117. Deutscher Ärztetag

Überwältigende Mehrheit für "Düsseldorfer Forderungen zur Stärkung der Arzt-Patienten-Kommunikation"

Logo Ärztekammer Nordrhein
Logo Bundesärztekammer

Düsseldorf, 28.5.2014. Der 117. Deutsche Ärztetag hat sich mit überwältigender Mehrheit bei nur einer Gegenstimme für eine Stärkung der Arzt-Patienten-Kommunikation ausgesprochen. In dem von den Delegierten der Ärztekammer Nordrhein gemeinsam eingebrachten Antrag heißt es, dass Kommunikation zentraler Bestandteil jeder ärztlichen Tätigkeit in der Patientenversorgung sei. "Eine gelingende Arzt-Patienten-Kommunikation ist von entscheidender Bedeutung für Sicherheit und Erfolg der ärztlichen Behandlung", heißt es in dem Ärztetagsbeschluss weiter.

Im Einzelnen fordert der Deutsche Ärztetag:
  1. Die Kommunikationskompetenz soll schon im Medizinstudium gefördert werden.
  2. Kommunikation soll als Schlüsselkompetenz in der Weiterbildung verankert werden.
  3. Das Thema Kommunikation soll in der Fortbildung eine größere Rolle spielen, innovative Fortbildungsangebote sollen entwickelt werden.
  4. Eine bundesweit bei der jeweiligen Landesärztekammer abzulegende fachsprachliche Prüfung soll dafür sorgen, dass der wichtige Beitrag, den ausländische Ärztinnen und Ärzte zur Patientenversorgung leisten, nicht durch Sprachbarrieren geschmälert wird.
  5. Eine sinnvolle Aufgabenteilung unter den Gesundheitsberufen soll dafür sorgen, dass Ärztinnen und Ärzte wieder mehr Zeit für ihre eigentlichen ärztlichen Kernaufgaben haben.
  6. Auch durch Bürokratieabbau soll wieder mehr Zeit für den unmittelbaren Arzt-Patienten-Kontakt geschaffen werden.
  7. Ärztinnen und Ärzte, die sich Zeit für das Gespräch mit ihren Patienten nehmen, sollen durch die Vergütungssysteme nicht weiter benachteiligt, sondern stattdessen gefördert werden.

Die "Düsseldorfer Forderungen zur Stärkung der Arzt-Patienten-Kommunikation" des 117. Deutschen Ärztetages finden Sie hier im Wortlaut.


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 02.06.2014



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo