Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein

Rheinische Ärzteschaft: Terminbürokratie und Praxisschließungen verhindern

Freie Arztwahl von Patientinnen und Patienten muss erhalten bleiben

Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein November 2014

Delegierte der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein im November 2014. Foto: Jürgen Brenn

Düsseldorf, 22.11.2014. Die nordrheinische Ärzteschaft lehnt Eingriffe in die freie Terminvergabe ebenso ab wie Pläne der Großen Koalition zum Abbau von Arztpraxen in angeblich überversorgten Gebieten: „Beide Maßnahmen schwächen die ambulante Versorgung und sind noch dazu hoch widersprüchlich. Sie dürfen deswegen in einem ‚Versorgungsstärkungsgesetz‘ keinen Platz haben“, heißt es in einer Entschließung, die die Delegierten der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein am Samstag, 22. November 2014 in Düsseldorf einstimmig verabschiedeten.

So berücksichtigten die Pläne aus Berlin nicht, dass Ärzte in städtischen Zentren häufig Patienten aus den umliegenden Landkreisen mitversorgten, sagte der Präsident der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke: „Und umgekehrt ist in strukturschwachen Gebieten noch nichts gegen den Ärztemangel bewirkt, wenn in den Zentren Vertragsarztsitze verschwinden.“

Schon heute erhielten acht von zehn Patienten innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt, sagte Henke. „Dort, wo es medizinisch dringlich ist, erhalten Patientinnen und Patienten nach interkollegialer Rücksprache der beteiligten Ärztinnen und Ärzte heute so schnell einen Termin, wie dies ihre gesundheitliche Situation erfordert, im Zweifel sofort“, stellten auch die rheinischen Delegierten fest.

Angesichts der Personalknappheit an den Kliniken sei es auch nicht sinnvoll, Patienten dorthin zu vermitteln, wenn ihnen innerhalb der Vier-Wochen-Frist kein Termin in einer Vertragsarztpraxis angeboten werden kann.

Die Delegierten forderten den Gesetzgeber auf, auf die geplanten Regelungen zu verzichten und stattdessen wirksame Schritte zur Stärkung der ambulanten Versorgung einzuleiten. Hierzu zählten das Ende der Budgetierung und die vollständige Vergütung vertragsärztlicher Leistungen.

lokaler Link Finanzierung der Krankenhäuser reformieren

lokaler Link Entschließungen der Kammerversammlung am 22. November 2014 im Wortlaut

lokaler Link Rede von Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein: Aktuelle Themen der Berufs- und Gesundheitspolitik

ÄkNo


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 28.01.2015



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo