Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein

Ärzte in Nordrhein-Westfalen votieren für Einführung der Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Logo Ärztekammer Nordrhein

Düsseldorf, 21.3.2015. Die Ärztinnen und Ärzte im Rheinland begrüßen die Beratungen von Bund und Ländern über die Einführung einer Gesundheitskarte für nach Deutschland geflüchtete Menschen und fordern eine zügige Umsetzung des Vorhabens. In Bremen und Hamburg erhalten Flüchtlinge bereits eine solche Gesundheitskarte.

Auf ihrer Kammerversammlung sprachen sich die rheinischen Ärzte heute in Düsseldorf zudem für den Vorschlag der Landesgesundheitskonferenz aus, regionale Beratungsstellen aufzubauen: „Diese sollen für Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus und für Menschen mit ungeklärtem Versicherungsschutz die Kostenübernahme notwendiger Diagnostik und Behandlungen klären und gegebenenfalls auch über einen Hilfsfonds ermöglichen“, heißt es in einer Resolution.

Für Ärztinnen und Ärzte sowie Angehörige anderer Gesundheitsfachberufe, die Hilfe in internationalen Krisengebieten leisten, sei darüber hinaus eine gute Absicherung gegen Risiken notwendig, die sich aus dem Einsatz ergeben. Auch soll eine gute Vor- und Nachbereitung von Einsätzen ermöglicht werden.

Die Delegierten der Kammerversammlung dankten ihren Kolleginnen und Kollegen, die oft mit eigenen finanziellen Mitteln und hohem persönlichen Einsatz in Deutschland und weltweit Flüchtlinge versorgen, für ihr herausragendes Engagement.

ÄkNo

lokaler Link Ambulanter ärztlicher Notfalldienst: Kammer sieht weiteren Gesprächsbedarf

lokaler Link Versichertenstammdatendienst streichen – Fokus auf medizinische Anwendungen statt auf Kassenbürokratie  

lokaler Link Arzneimittel-Regresse ersatzlos streichen

lokaler Link Kliniken in NRW fehlen jährlich 700 Millionen Euro für dringend notwendige Investitionen

lokaler Link Ärzte in Nordrhein-Westfalen rufen Eltern und Bürger zum Impfen auf
 

lokaler Link Entschließungen der Kammerversammlung am 21. März 2015 im Wortlaut


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 21.03.2015



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo