Aktualisierte Referenzwerte für diagnostische und interventionelle Röntgenanwendungen

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) hat die diagnostischen Referenzwerte (DRW) für diagnostische und interventionelle radiologische Anwendungen aktualisiert. Die diagnostischen Referenzwerte (DRW) wurden am 15. Juli 2016 im Bundesanzeiger sowie auf der Internetseite des BfS veröffentlicht.

Die DRW bei Röntgenanwendungen wurden insbesondere für Interventionen und Computertomographien ergänzt.

Für viele Untersuchungsarten wurden die DRW zum Teil deutlich gesenkt. Neue DRW sind beispielsweise für Hüfte und Schulter in der Projektionsradiographie oder für die ERCP in der Durchleuchtung definiert. Bei den Interventionen und bei den Computertomographien erfolgt teilweise eine feine Differenzierung nach Lokalisation (z.B. PTA Becken, PTA Oberschenkel und Knie) oder rechtfertigender Indikation (Verlaufskontrolle einer CT-Lungenuntersuchung). Bei den pädiatrischen Untersuchungen wird nach Altersgruppe und Gewicht differenziert.

Die aktuellen diagnostischen Referenzwerte werden  Anfang 2017 bei den Überprüfungen durch die Ärztliche Stelle der Ärztekammer Nordrhein zugrunde gelegt.

Für den Bereich der Nuklearmedizin gelten weiterhin die DRW aus 2012.

Den vollständigen Text der Bekanntmachung steht auf der Homepage des BfS zur Verfügung unter
Internetlink www.bfs.de/diagnostische-referenzwerte.

ÄkNo


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 29.08.2016



Ärztliche Stelle Radiologie

Helga Höper Icon Telefon 0211 / 4302 2291

Icon Fax 0211 / 4302 2299
Icon Mail helga.hoeper@aekno.de

Leiterin: Dr. Birgit Hallmann
Icon Telefon 0211 / 4302 2290

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo