Elektronischer Arztausweis - light


elektronischer Arztausweis light

Foto: JochenRolfes.de

Hinweis zur Ausgabe des eArztausweises light in den Service- und Kreisstellen

Da sich derzeit viele Kammermitglieder in den Service- und Kreisstellen einen neuen elektronischen Arztausweis-light ausstellen lassen möchten, kann es dabei zu Wartezeiten kommen. Da das Ausstellen der Chip-Karte eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, ist dies bei hohem Andrang nicht zu vermeinden.

Um Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, wird empfohlen, vorab telefonisch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisstellen und Servicezentren einen Termin abzusprechen.

lokaler Link Kontakt zu den Kreisstellen


Inhaltsübersicht

Allgemeines

Antragsmöglichkeiten

  • Notwendige Unterlagen

Aktivierung der Onlinefunktion

  • Merkblätter

Arztausweisprüfdienst der Bundesärztekammer

Sperrung des eA-light

Merblätter und Pressemitteillungen


Allgemeines

Der eA-light eignet sich grundsätzlich für jedes Kammermitglied, unabhängig davon, ob es sich zum Beispiel um einen Krankenhausarzt, Vertragsarzt oder Arzt im Ruhestand handelt (z. B. zur Vorlage bei einer Apotheke oder an einem Unfallort). Eine Authentifikation gegenüber Online-Diensten ist auch mit dem eA-light möglich. Der eA-light verfügt nicht über eine qualifizierte Signatur nach Signaturgesetz, weshalb die Kammer ihm dem Namenszusatz „-light“ gegeben hat. Auf der Rückseite befindet sich oben die einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) des Arztes, welche zur Anmeldung auf Fortbildungsveranstaltungen eingescannt werden kann.


Antragsmöglichkeiten

  • Sie können den eA-light (ohne vorherige Beantragung) bei der für Sie zuständigen Kreis- oder Hauptstelle der Ärztekammer Nordrhein erhalten. Die persönliche Beantragung erfordert die Vorlage eines gültigen amtlichen Ausweisdokumentes (Personalausweis, Reisepass oder ggf. Aufenthaltstitel). Dieser eA-light kann für Sie vor Ort online funktionsfähig gemacht werden.
  • Sie können den eA-light auch online bei der Kammer unterInternetlink www.meineaekno.de beantragen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie die nötigen Anlagen vollständig über das Portal hochgeladen haben. Der eA-light wird Ihnen auf dem Postweg an Ihre Privatanschrift zugestellt und ist nur als Sichtausweis nutzbar.
  • Wenn Sie Anlagen zum Antrag nicht beziehungsweise nur teilweise im Portal hochladen können, besteht die Möglichkeit, die fehlenden Anlagen in Papierform an die Ärztekammer Nordrhein nachzusenden. Hierzu drucken Sie den Antrag aus, fügen die entsprechenden Anlagen bei und senden diesen unterschrieben per Post an die Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf.

Notwendige Unterlagen

  • Ihren Antrag auf Ausstellung eines eA-light mit dazugehörigen Anlagen (siehe unten)
  • ein aktuelles Passfoto
  • eine Kopie der Vorder- und Rückseite Ihres noch mindestens 4 Wochen gültigen Personalausweises / Reisepasses / ggf. Aufenthaltstitel

Aktivierung der Onlinefunktionen des eA-light

Die Aktivierung der Onlinefunktionen kann von der Ärztin oder dem Arzt jederzeit auch nachträglich vorgenommen werden.

Für die Aktivierung der Onlinefunktion des eA-light sowie die Übermittlung der Zertifikate zur Nutzung diverser Online-Dienste (z. B. Online-Abrechnung im Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein) ist es notwendig, dass die Identität der Ausweisinhaber ordnungsgemäß festgestellt wird. Sie haben folgende Möglichkeiten Ihre Identität feststellen zu lassen:

  • Haupt- oder Kreisstelle der Ärztekammer Nordrhein: Vereinbaren Sie einen Termin mit einer Kreisstelle der Ärztekammer Nordrhein Ihrer Wahl. Eine Liste unserer Kreisstellen finden Sie hier. (empfohlen)
  • Post-Ident: Im PortalInternetlink www.meineaekno.de können Sie - nachdem Sie einen eA-light erhalten haben - unter "Arztausweise / eA-light Aktivierung" das kostenpflichtige Post-Ident-Verfahren beantragen. Hier sucht eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Deutschen Post Sie wahlweise an Ihrer Privat- oder Dienstanschrift auf. 

Merkblätter

Freischaltung des eA-light:
PDF-Dokument Merkblatt zur Freischaltung von PIN und PUK des elektronischen Arztausweises light (eA-light) (387,70 KB)

Kartenlesegeräte:

PDF-Dokument Merkblatt über funktionierende und geeignete Kartenlesegeräte für die Nutzung des elektronischen Arztausweises-light (eA-light) (769,34 KB)  Stand: 8.1.2015


Arztausweisprüfdienst der Bundesärztekammer

Für die Prüfung der Echtheit eines Arztausweises müssen stets die Angaben auf dem Arztausweis mit dem gültigem Personalausweis, Reisepass oder Aufenthaltstitel übereinstimmen.

Bei Unklarheiten kann gegebenenfalls die ausstellende Landesärztekammer kontaktiert werden.

Zusätzlich gibt es den von der Bundesärztekammer online zur Verfügung gestellten Arztausweisprüfdienst unter:

Internetlink www.arztausweis-check.de.


Sperrung des eA-light

Mit der zunehmenden Verbreitung des eA-light kommt es auch zum Sperrbedarf bei Verlust, Defekt der Karte oder Kompromittierung der PIN. Der Verlust eines eA-light ist von der Ärztin oder dem Arzt unverzüglich der Ärztekammer Nordrhein zu melden, damit er nicht missbräuchlich genutzt werden und im Arztausweisprüfdienst (Internetlink www.arztausweis-check.de) als ungültig gekennzeichnet werden kann.

Für die Ärztin oder den Arzt gibt es zwei Möglichkeiten die Sperrung eines eA-light zu veranlassen:

  • Die Ärztin oder der Arzt sucht persönlich die Haupt- oder eine Kreisstelle der Ärztekammer Nordrhein auf. Unter Vorlage eines amtlichen Ausweisdokumentes kann er vor Ort die Sperrung veranlassen und sich gleichzeitig direkt einen neuen eA-light ausstellen lassen.
  • Die Ärztin oder der Arzt kann die Sperrung auch in schriftlicher Form bei der Ärztekammer Nordrhein veranlassen. Der formlose Antrag kann per Briefpost oder per Fax an die Kammer übermittelt werden. Hierbei ist zwingend die Unterschrift des Arztes auf dem Antrag auf Sperrung erforderlich. Aus Sicherheitsgründen kann der Antrag auf Sperrung grundsätzlich nicht per E-Mail oder telefonisch erfolgen.

Merkblätter und Pressemitteilungen

Internetlink eArztausweis light ab 14. Januar 2013 auch in allen Service- und Kreisstellen

Internetlink "Arztausweis light" im Scheckkartenformat ermöglicht sichere und einfache Online-Abrechnung für Vertragsärzte

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 26.08.2016



Ansprechpartner elektronischer Arztausweis

Viktor Krön, Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf,

Telefonnummer 0211 / 4302 2211, Faxnummer 0211 / 4302 5211, E-Mail ioannis.christopoulos@aekno.de

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2016

Titel 10/2016

Titelthema

Moderne Medizin zwischen Erfahrung, Evidenz und Enhancement

aktuelle Ausgabe

Dokumentation des Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz
Krankenhausplanung Zwischenbilanz

Am Samstag, 3. September 2016, fand das Symposium "Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz" im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt. Ärztekammer, Landesgesundheitsministerium sowie Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen nahmen Stellung zum Stand der Krankenhausplanung in NRW. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

Interner Link Dokumentation

Euskirchen: Resilienz - Krisenbewältigung und Selbstheilungskräfte in persönlicher und gesellschaftlicher Perspektive

Faktoren, die uns widerstandsfähig gegen Krisen machen, und Möglichkeiten, die eigene Resilienz zu stärken, stehen im Mittelpunkt des 15. Euskirchener Symposiums am Mittwoch, 5. Oktober 2016.

interner Link Nähere Informationen zum Programm

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo

Dokumentation einiger Vorträge des Kammerkolloquiums Kindergesundheit

Kinderzeichnung Krankenhaus 

Am 18. Juni 2016 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das 5. Kammerkolloquium Kindergesundheit. Hauptthema: "Soziale Situation und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen". Einige der Vorträge können auf der Homepage abgerufen werden.

interner Link Dokumentation