Ordnungsgemäße Arztrechnung bei Leichenschau verpflichtend

Düsseldorf, 30.3.2006. Wird ein Arzt zur Durchführung der ärztlichen Leichenschau gerufen, kann er für diese Leistung die Nummer 100 der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und ein Wegegeld abrechnen. Darauf weist die GOÄ-Abteilung der Ärztekammer Nordrhein aus aktuellem Anlass hin. Die Gebührenordnung sieht für die ärztliche Leichenschau eine Vergütung bis zu 51,00 Euro vor. Das entfernungsabhängige Wegegeld liegt in der Regel bei etwa 15,00 Euro.

Falls der Arzt gerufen wird, als die Person noch nicht erkennbar verstorben war, und er davon ausgehen kann, dass entsprechende, lebenserhaltende ärztliche Maßnahmen einzuleiten sind, kann der Arzt zusätzlich einen Patientenbesuch berechnen. Bei Privatpatienten kann über die Nummer 50 GOÄ und bei gesetzlich Krankenversicherten über die Versicherungskarte abgerechnet werden.

Ärztinnen und Ärzte sind verpflichtet, die Leichenschau über die Gebührenordnung abzurechnen und eine ordnungsgemäße Rechnung auf der Grundlage der GOÄ zu erstellen.

Für weitere Fragen steht die GOÄ-Abteilung der Ärztekammer Nordrhein gerne zur Verfügung unter Telefon: 0211/4302-1213,
E-Mail: gabriele.dorner@aekno.de.

ÄkNo/bre


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 01.01.2006



8. Sitzung der Kammerversammlung - November 2017

Delegierte der Kammerversammlung am 18.11.2017 in Düsseldorf Foto: Jochen Rolfes
 

Pressemitteilungen und die Entschließungen der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein auf einen Blick finden Sie hier.

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo