Telematik

Erste elektronischen Arztausweise übergeben

Düsseldorf, 16.11.2005. Als „historischen Tag für das Gesundheitswesen“ in Deutschland hat Karl-Josef Laumann, Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, den 16. November bezeichnet, an dem die ersten elektronischen Arztausweise auf der Medica in Düsseldorf ihren Besitzern übergeben wurden.

„Der elektronische Arztausweis ist eine gemeinsame Leistung aller 17 Ärztekammern und ein positives Beispiel für das Funktionieren der Selbstverwaltung“, sagte Laumann. Dr. Arnold Schüller, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein, wies auf das „harte Ringen“ bei der Realisierung des Projektes hin. Den Ärzten war und ist wichtig, dass das System und damit der Umgang mit Patientendaten sicher gestaltet wurden, betonte Schüller.

Der elektronische Arztausweis und dessen Funktionalitäten werden jetzt in einer Testphase in Modellregionen der Ärztekammern Nordrhein, Westfalen-Lippe, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Sachsen erprobt. Für NRW wird der Ausweis in der Modellregion Essen/Bochum getestet. Nach der Pilotphase soll der neue Arztausweis schrittweise flächendeckend ausgegeben werden. Die an dem Test teilnehmenden Ärzte können zum Beispiel auf elektronische Patientenakten zugreifen, wie etwa der Mammaakte, oder die Karte zum elektronischen Signieren und verschlüsseltem Versenden verwenden.

Icon Aekno Weitere Informationen in der Rubrik Aktuelles/Arztausweis

bre

Muster des elektronsichen Arztausweises


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 15.11.2008



8. Sitzung der Kammerversammlung - November 2017

Delegierte der Kammerversammlung am 18.11.2017 in Düsseldorf Foto: Jochen Rolfes
 

Pressemitteilungen und die Entschließungen der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein auf einen Blick finden Sie hier.

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo