Bündnis Gesundheit Nordrhein-Westfalen 2000

Gesundheitsberufe machen im März in NRW mobil

Düsseldorf, 27.2.2003. Die Gesundheitsberufe setzen ihre bundesweite Informationskampagne zur Gesundheitsreform 2003 im März in Nordrhein-Westfalen fort.

Das "Bündnis Gesundheit Nordrhein-Westfalen 2000" ruft die Beschäftigten im Gesundheitswesen zu einem Aktionstag am 12. März in Düsseldorf auf.

Neben Ludger Risse vom Pflegerat Nordrhein-Westfalen und Professor Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, Präsident der Ärztekammer Nordrhein und der Bundesärztekammer, werden zu einer Kundgebung Vertreter der Arzt- und Zahnarzthelferinnen, der Zahnärzte und der Apotheker erwartet.

Auch Bürgerinnen und Bürger sowie Patientenvertreter sind eingeladen. Mit dem Aktionstag in der Landeshauptstadt setzt das Bündnis die Reihe der Aktionstage fort, die im Januar in Stuttgart, Rostock und Potsdam begann.

In einem heute in Düsseldorf verabschiedeten Positionspapier zur Gesundheitsreform 2003 fordern die NRW-Vertreter der Gesundheitsberufe mehr Zeit für die Patienten und wenden sich gegen "knallhartes Kosten-Nutzen-Denken" im Gesundheitswesen, das immer weiter um sich greife.

Eine Fortsetzung der kurzatmigen Kostendämpfungspolitik im Gesundheitswesen werde zu reduzierten Leistungen für die Patienten und Wartelisten führen sowie zu massenhaften Entlassungen und einer Demotivation der Beschäftigten. Das Bündnis Gesundheit NRW 2000 fordert die nordrhein-westfälischen Abgeordneten des Deutschen Bundestages, die Landesregierung und alle Fraktionen des Landtages auf, ihren Beitrag zu einer patientengerechten Gesundheitsreform 2003 zu leisten.

Dem Bündnis gehören 33 Organisationen an, die rund eine Million in NRW direkt oder indirekt im Gesundheitswesen Beschäftigte repräsentieren.



Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 11.11.2008



8. Sitzung der Kammerversammlung - November 2017

Delegierte der Kammerversammlung am 18.11.2017 in Düsseldorf Foto: Jochen Rolfes
 

Pressemitteilungen und die Entschließungen der Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein auf einen Blick finden Sie hier.

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo