Bündnis Gesundheit 2000 und KGNW zum "Vorschaltgesetz"

NRW-Gesundheitsberufe und KGNW: Protest gegen Einschnitte für Patienten

Düsseldorf, 7.11.2002. Die im „Bündnis Gesundheit 2000“ zusammengeschlossenen Gesundheitsberufe und die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW) haben ihre Mitglieder zur Teilnahme an der zentralen Protestkundgebung am kommenden Dienstag in Berlin gegen die Pläne der Bundesregierung für ein „Vorschaltgesetz“ im Gesundheitswesen aufgerufen.

Die geplante Nullrunde und existenzgefährdende Einschnitte bei den Apothekern würden auch in NRW zu einem Leistungsverlust zu Lasten der Patienten, Wartelisten für planbare Krankenhausbehandlungen und Tausenden von Entlassungen in Kliniken, Praxen und Apotheken führen.

Der Versorgungsbedarf im Gesundheitswesen müsse „am Patienten orientiert und nicht budgetabhängig“ bestimmt werden, verlangen Gesundheitsberufe und KGNW. Sonst sei – vor allem wegen des rasanten medizinischen Fortschritts – eine zeitgemäße Versorgung Kranker im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung in Gefahr.

Eine verschärfte Rationierung von Gesundheitsleistungen sei unvermeidbar, wenn die Gesundheitspolitik nicht endlich eine Kehrtwende schaffe.

Dem „Bündnis Gesundheit Nordrhein-Westfalen 2000“ gehören 33 Organisationen der Gesundheitsberufe in Nordrhein-Westfalen an. Es vertritt über 140.000 Mitglieder unmittelbar und repräsentiert die nahezu 800.000 Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Gesundheitswesen. Die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen vertritt als Zusammenschluss der Krankenhausträger die rund 470 nordrhein-westfälischen Kliniken.

Weitere Informationen: http://www.bundesaerztekammer.de


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 05.09.2008



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo