Ärztliche Präventionstage 2002

NRW-Ärztekammern und Sportbund werben für "Sport pro Gesundheit"

Düsseldorf, Münster, 29.10.2002. Krankheitsrisiken lassen sich auch im mittleren Lebensalter durch gezielte sportliche Aktivitäten noch deutlich verringern. Darauf haben zum Auftakt der "Ärztlichen Präventionstage 2002" am Dienstag 29. Oktober 2002 in Düsseldorf und Münster die beiden nordrhein-westfälischen Ärztekammern und der LandesSportBund Nordrhein-Westfalen (LSB) hingewiesen.

Ärzteschaft und LandesSportBund empfahlen die über 1.650 gesundheits-fördernden Kurse der Sportvereine in NRW, die das im vorigen Jahr eingeführte Qualitätssiegel "SPORT PRO GESUNDHEIT" tragen. Zu diesen zertifizierten Kursen gehören zum Beispiel Herz-Kreislauf-Training, Rückentraining im Wasser oder Wirbelsäulengymnastik.

"Regelmäßige körperliche Bewegung reduziert die Risikofaktoren Übergewicht und Stress. Sie kann helfen, zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparats zu verhindern", sagte der Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein (ÄkNo), Dr. Arnold Schüller.

"Der Sport stellt sich auf den gesundheitsorientierten Bewegungsbedarf ein", so der Präsident des LSB, Richard Winkels. Nach seinen Worten werden die zertifizierten Kurse heute schon sehr gut angenommen, zusätzliche Angebote sind geplant. Die NRW-Ärztekammern Nordrhein und Westfalen-Lippe beraten den LSB bei "SPORT PRO GESUNDHEIT". "Ärztinnen und Ärzte erhalten mit dem Qualitätssiegel eine wichtige Hilfestellung bei der Vermittlung gesundheitsfördernder Sportangebote", so ÄkNo-Vizepräsident Schüller.

Erreicht werden soll mit dem Projekt "SPORT PRO GESUNDHEIT", dass neben der Bevölkerung auch Ärztinnen und Ärzte sowie Krankenkassen das Angebot an ausgewählten, speziellen Gesundheitsprogrammen in ihrer jeweiligen Region besser überblicken können. Die gesundheitlichen Voraussetzungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu beachten und gegebenenfalls ärztlich festzustellen.

Um die Qualität der Angebote von "SPORT PRO GESUNDHEIT" zu sichern, müssen sich die Sportvereine zur Einhaltung von acht Kriterien verpflichten. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Übungsleiter eine Lizenz "Sport in der Prävention" (2. Übungsleiter-Lizenzstufe) besitzen müssen. LSB-Präsident Winkels berichtete, dass jährlich rund 500 solcher Übungsleiter für das Gesundheitstraining in fünf Themengebieten ausgebildet werden.

Die Krankenkassen sollen nach dem Sozialgesetzbuch V in ihren Satzungen Leistungen verankern, die den Gesundheitszustand ihrer Versicherten verbessern. Dazu gehören bei einigen Kassen inzwischen gesundheits-orientierte Bewegungsangebote mit den Schwerpunkten "Haltungs- und Bewegungssystem" sowie "Herz-Kreislaufsystem". "Wir erwarten, dass auch die Angebote in den drei anderen Themenbereichen 'Stressbewältigung und Entspannung', 'Gesundheitstraining für Kinder' und 'Gesundheitstraining für alte Menschen' von den Kassen anerkannt werden", sagte Winkels.

Im Rahmen der "Ärztlichen Präventionstage 2002" propagieren in dieser Woche Ärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen bundesweit die Gesundheitsförderung im mittleren Lebensalter.

Die zertifizierten Angebote des Qualitätssiegels "Sport pro Gesundheit" des Deutschen Sportbundes in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer
sind im Internet abzurufen unter
www.sportprogesundheit.de


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 05.09.2008



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo