Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung

Logo Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung

 

Inhaltsübersicht

Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung

Datenerfassung

Auswertung

Teilnehmende Kliniken

Materialien zum Herunterladen


 

Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung

Jährlich erleiden mehr als 200.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Schlaganfall ist in Deutschland die dritthäufigste Todesur­sache und einer der wichtigsten Ursachen von schwerer und lebenslanger Behinderung. Aufgrund der demografischen Entwicklung ist mit einer weiteren Zunahme der Erkrankungszahlen zu rechnen.

Eine rasche, gut koordinierte und qualitativ hoch stehende stationäre Versorgung kann die Sterblichkeit und Funktionseinschränkungen von Patienten durch Schlaganfallerkrankung mindern.

Aufgabe der externen stationären Qualitätssicherung ist es dabei, die medizinischen und pflegerischen Leistungen der beteiligten Krankenhäuser zu dokumentieren und vergleichbar zu machen.

Im Jahre 2000 wurde zu diesem Zweck das interdisziplinäre Projekt "Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung in Nordrhein" unter dem Dach des IQN (Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein) etabliert. In den vergangenen Jahren beteiligten sich daran auf freiwilliger Basis zunehmend mehr Einrichtungen, in denen akute Schlaganfallpatienten versorgt werden. Aktuell wird bereits die Hälfte der im Kammergebiet durchgeführten Schlaganfallbehandlungen in diesem Register erfasst und ausgewertet.

Seit 2010 wird das Projekt durch die Ärztekammer Nordrhein koordiniert.

Die Ärztekammer Nordrhein ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlaganfallregister ADSR.

Internetlink ADSR

Teilnehmen können alle Kliniken bzw. Abteilungen, in denen akute Schlaganfallpatienten versorgt werden.


Ziele der Qualitäts­sicherung der Schlaganfall­behandlung sind:
  • die Erfassung der Versorgungswirklichkeit durch eine standardisierte Dokumentation
  • die Erkennung von Verbesserungspotenzialen durch regelmäßige Auswertungen
  • die Schaffung einer Diskussionsplattform für die kontinuierliche Verbesserung der Behandlungsqualität

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 24.05.2017



Projekt Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung

Projektkoordination Dr. Alfred Janssen, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf,
Telefonnummer 0211 / 4302-2210, -2701,
Faxnummer 0211 / 4302 2709
E-Mail qs-stroke@aekno.de

Teilnahme am Schlaganfallprojekt

Teilnehmen können alle Kliniken bzw. Abteilungen, in denen akute Schlaganfallpatienten versorgt werden.

Zertifizierung

Die Dokumentation erfüllt die Kriterien für die Zertifizierung von Stroke Units der Deutschen Schlaganfall Gesellschaft

Internet-Link Deutsche Schlaganfallgesellschaft

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo