Hygiene

Inhaltsübersicht

2016

Rationale Antibiotikatherapie bedeutet oft "wait and watch" (RhÄ 7/2016)

Von Lungenentzündung bis Tuberkulose (RhÄ 7/2016)

Trend der Tuberkulose-Meldungen in NRW (RhÄ 6/2016)

Pertussis: Hohe Inzidenz unter Säuglingen (RhÄ 3/216)

2015

Parasiten sind lästig, aber selten gefährlich (RhÄ 9/2015)

Windpocken: Die Impfrate in NRW steigt (RhÄ 9/2015)

"Je intelligenter wir Antibiotika anwenden, umso größer ist der Effekt" (RhÄ 8/2015)

Sepsis – die unterschätzte Krankheit (RhÄ 6/2015)

Malaria - unerwünschtes Mitbringsel aus den Tropen (RhÄ 3/2015)

2014

Die Bedeutung früher HIV-Diagnosen durch die Gesundheitsämter (RhÄ 12/2014)

Report: Situation der Tuberkulose in NRW (RhÄ 09/2014)

Von Stuhltransplantationen und Legionellen im Sauerland (RhÄ 07/2014)

Helfen Tabletten noch gegen Gonorrhö? (RhÄ 06/2014)

Indikation, Risikoabwägung und Hygiene bei der Injektion homöopathischer Substanzen (RhÄ 05/2014)

NRW im Kampf gegen MRSA-Keime (RhÄ 03/2014)

2013

HIV/Aids: Aktuelle Strategien auf dem Weg zur Eradikation (RhÄ 12/2013)

Neue Meldepflicht bei Mumps, Pertussis, Röteln und Varizellen (RhÄ 09/2013)

„Machen Sie 150 Prozent von dem, was Ihr Hygienebeauftragter empfiehlt“ (RhÄ 08/2013)

Krankenhaushygiene: Erstes Zertifikat in Nordrhein verliehen (RhÄ 7/2013)

Alte und neue Zoonosen: Gefahr durch Buschmücke und Co? (RhÄ 06/2013)

Richtige Hygiene bei multiresistenten gramnegativen Stäbchenbakterien (RhÄ 03/2013)

2012

Optimismus bei HIV/AIDS, aber Comeback der Syphilis (RhÄ 12/2012)

Gramnegative Erreger: Immer öfter wirkt immer weniger (RhÄ 9/2012)

Infektionserkrankungen wirksam bekämpfen (RhÄ 8/2012)

2011

Im Zeichen der EHEC-Epidemie (RhÄ 6/2011)

Masern? Es gibt sie noch! (RhÄ 03/2012)

Eine neue Dimension im Kampf gegen Aids? (RhÄ 12/2011)

MRSA und Co.: Antibiotika richtig einsetzen, Therapieoptionen erhalten (RhÄ 09/2011)

NRW-Landesregierung will Ausbreitung resistenter Keime stoppen (RhÄ 3/2011)

Dokumentation des Kammerkolloquiums "Multiresistente Erreger in Klinik und Praxis (2011)

Dokumentation der Vorträge der Fortbildung: "Hygienebegehung in Arztpraxen" (2011)

Weitere praxisnahe Informationen


NRW-Landesregierung will Ausbreitung resistenter Keime stoppen

Einen Aktionsplan gegen die weitere Verbreitung resistenter Keime hat NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens in Düsseldorf vorgestellt. „Durch mehr Aufklärung der Bevölkerung, mehr Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitswesen und eine bessere Zusammenarbeit von Einrichtungen sowohl der ambulanten und stationären Versorgung als auch von Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern wollen wir die Infektionsgefahr deutlich verringern“, so Steffens. Zu ihrem Plan gehört neben der  verstärkten Aus- und Weiterbildung zum Thema Hygiene aller in Medizin und Pflege Tätigen auch die Förderung von Qualitätsnetzwerken - etwa zwischen Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten sowie Labors. Steffens sieht in dem übermäßigen und unsachgemäßen Gebrauch von Antibiotika in der Behandlung von Menschen und Tieren eine wesentliche Ursache für die Zunahme resistenter Bakterien. Die Ministerin hält daher eine „Einschränkung der massiven Antibiotika-Gaben“ für erforderlich und strebt eine verstärkte Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte zum angemessenen Umgang mit Antibiotika an. Zur Umsetzung des Aktionsplans stellt die Landesregierung in diesem Jahr eine Million Euro bereit.

Weitere Informationen: Internetlink www.mgepa.nrw.de.

uma

Nosokomiale und schwierig therapierbare Infektionen -
Nationale und internationale Präventionsstrategien
(2,46 MB)  Referat von Professor Dr. Martin Mielke, Robert Koch-Institut, auf der Landesgesundheitskonferenz am 7.12.2011 in Düsseldorf


 

Dokumentation der Vorträge der Fortbildung: "Hygienebegehung in Arztpraxen"

am 3.2.2011 in Wuppertal

Infektionshygienische Überwachung von Hausarztpraxen (263,30 KB)  (Vortrag von Matthias Buntrock-Schweer, Abteilung Infektions- und Umwelthygiene, Gesundheitsamt Wuppertal)

Hygienebegehung von Hausarztpraxen durch das Gesundheitsamt (2,64 MB)  (Vortrag von Angelika Mandel, Abteilung Infektions- und Umwelthygiene, Gesundheitsamt Wuppertal)


lokaler Link Weitere praxisnahe Informationen

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 14.10.2016



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 2/2017

Titel 2/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Die latente Gefahr aus dem Auspuff

aktuelle Ausgabe

Terminhinweis: Begrüßungsveranstaltung neuer Kammermitglieder

Professor Dr. Christiane Woopen Foto: Reiner Zensen 

Die 14. Begrüßungsveranstaltung der Ärztekammer Nordrhein für neuen Mitglieder findet am Samstag, 11. März 2017 statt. Ausdrücklich sind auch interessierte Ärztinnen und Ärzte zu dieser Veranstaltung im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft herzlich eingeladen.

Den Festvortrag wird die Leiterin der Forschungsstelle Ethik am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Universität zu Köln, Universitätsprofessorin Dr. Christiane Woopen, zum Thema „Zukunftsszenarien der digitalisierten Medizin“ halten.

interner Link Nähere Informationen

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo