Informationen zu Ebola

Ebolavirus

Foto: ralwel-Fotolia.com

Inhaltsübersicht

Pressemitteilungen

Weitere Informationen und Links


Die Ärztekammer Nordrhein (ÄkNo) stellt an dieser Stelle aktuelle Informationen zum Thema Ebola auf ihrer Homepage zur Verfügung. Hier finden sich Verweise auf die von den zuständigen Bundesbehörden und Bundesinstituten publizierten Informationen und Empfehlungen, die von besonderem Interesse für die Ärztinnen und Ärzte in Klinik und Praxis sind. Auch Bürger können hier Informationen zur aktuellen Ebola-Epidemie sowie zu der Krankheit finden.

Die ÄkNo hat den gesetzlichen Auftrag, den öffentlichen Gesundheitsdienst bei der Erfüllung seiner Aufgaben zu unterstützen. Dazu steht die ÄkNo in Kontakt mit

  • der Gesundheitsabteilung des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW
  • dem Landeszentrum für Gesundheit (Kompetenzzentrum mit Fachgruppe Infektiologie und Hygiene) sowie
  • den Gesundheitsämtern im Zuständigkeitsbereich der Kammer.

Bislang gibt es keinen bestätigten Ebolafall in Nordrhein-Westfalen.

Die Bundesbehörden halten das Risiko der Einschleppung von Ebola in Deutschland für gering, aber nicht für ausgeschlossen. Eine Gefährdung der Bevölkerung besteht nicht, da alle Voraussetzungen für eine sichere Isolierung und adäquate medizinische Versorgung Betroffener sowie eine Nachverfolgung der Kontaktpersonen vorhanden sind.


 

Pressemitteilungen und Links

Internetlink Aufruf der ärztlichen Spitzenverbände: "Gemeinschaftsaktion gegen Ebola" (Bundesärztekammer, 17.10.2014)

lokaler Link Robert Koch-Institut informiert über Umgang mit Ebola-Verdachtsfällen (Bundesärztekammer, 9.10.2014)

lokaler Link Bundesregierung und Ärztekammern unterstützen DRK im Kampf gegen Ebola (Bundesärztekammer, 25.9.2014)


 

Weitere Informationen

Internetlink Rahmenkonzept Ebolafieber (Robert Koch-Institut, Stand: 1.12.2014)

Internetlink Ebolafieber: Zur Situation in Deuschland (Epidemiologisches Bulletin 45/2014, Robert Koch-Institut)

Internetlink Empfohlene Maßnahmen für medizinisches und anderes Personal, das in der Patientenversorgung oder Ausbruchsbekämpfung im Rahmen des Ebolafieberausbruchs 2014 tätig war (zur Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten sowie insbesondere der Gesundheitsämter) (Robert Koch-Institut, Stand: 6.11.2014

Internetlink Informationen zu Ebola in Westafrika und zur WHO-Einstufung als gesundheitliche Notlage (Robert Koch-Institut)

Internetlink Informationen zu Ebola-Viren und weiterführende Links (Robert Koch-Insitut)

Internetlink Flussschema: Erstverdacht auf Ebolafieber - Hilfestellung für Ärzte zur Abklärung, ob ein begründeter Ebolafieber-Verdachtsfall vorliegt (Robert Koch-Institut, Stand: 01.12.2014)

Internetlink Maßnahmen bei einem begründeten Ebolafieber-Verdachtsfall in Deutschland - Orientierungshilfe für Fachpersonal (Robert Koch-Insitut, Stand: 01.12.2014)

Internetlink Von Ebolafieber betroffene Gebiete in Afrika (Robert Koch-Insitut, Stand: 09.11.2015)

Internetlink Hintergrundinformationen zum Ebola-Virus, Ausbreitung in Westafrika und Informationen für Reisende (Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin)

Internetlink Informationen zu Ebola in Westafrika und aktuelle Meldungen zur Lage in den betroffenden Ländern (World Health Organisation)

Internetlink Kontakt für freiwillige medizinische Helfer beim Deutschen Roten Kreuz

Internetlink Kompetenz- und Behandlungszentren für hochkontagiöse und lebensbedrohliche Erkrankungen (RKI)

Internetlink Informationen zu Ebola in Westafrika (Behandlungszentrum für hochkontagiöse und lebensbedrohliche Erkrankungen, Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie der Universitätsklinik Düsseldorf, Stand: 17.11.2014)

Internetlink Video des RKI: Ebola kompakt

Internetlink Fragen und Antworten zum Ebola-Virus (Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW, Düsseldorf)

Internetlink Aktuelle Informationen zum Thema Ebola (Bundesgesundheitsministerium)

Internetlink Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für Länder von A-Z (Auswärtiges Amt)

Internetlink Häufige Fragen zu Ebola (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 08.07.2016



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo