Kooperation von Selbsthilfegruppen und Ärzten:

„Unersetzliches Bündnis zur Bewältigung chronischer Erkrankungen“

Selbsthilfegruppen-Broschüre Cover

Die Selbsthilfebroschüre ist für Mitglieder der
Ärztekammer Nordrhein kostenfrei zu bestellen bei
snezana.marijan@aekno.de.

Düsseldorf, 2. Februar 2012. Neben der modernen Medizin unterstützen tausende Selbsthilfegruppen in Nordrhein-Westfalen chronisch Kranke und Behinderte dabei, ein erfülltes Leben mit der Krankheit zu gestalten. Der Präsident der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke, warb vor Journalisten in Düsseldorf für eine enge Zusammenarbeit der Ärztinnen und Ärzte im Rheinland mit den örtlichen Gesundheitsselbsthilfegruppen: „Solche Bündnisse leisten einen unersetzlichen Beitrag zur Bewältigung chronischer Erkrankungen“, sagte er.

Henke stellte in der Landeshauptstadt einen neuen Selbsthilfewegweiser vor. Die Broschüre „Gesundheitsselbsthilfe in Nordrhein“ listet auf 129 Seiten 1.400 Adressen von Selbsthilfegruppen und -kontaktstellen aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland auf. Von A wie Achalasie bis Z wie Zystenniere können sich Ärztinnen und Ärzte unkompliziert über das Selbsthilfeangebot zwischen Kleve und Euskirchen, Aachen und Oberberg informieren − und ihre Patienten oder deren Angehörigen auf passende Gruppen hinweisen. Für Patientinnen und Patienten steht eine Adressdatei auf der Homepage der Ärztekammer Nordrhein unter der Rubrik Bürger und dem Stichwort Selbsthilfe (lokaler Link www.aekno.de/Selbsthilfe) zur Verfügung. Die Datenbank wird ständig aktualisiert.

Dr. Hermann Josef Kahl, Kinderkardiologe aus Düsseldorf, arbeitet eng mit Selbsthilfegruppen zusammen. „Jährlich kommen bundesweit 6.000 bis 8.000 Kinder mit einem Herzfehler auf die Welt. Als Arzt profitiere ich vom engen Austausch mit den betroffenen Eltern, die sich in den Selbsthilfegruppen zusammengeschlossen haben. Im gemeinsamen Austausch erhalte ich zum Beispiel wertvolle Hinweise über Reha-Maßnahmen, den Umgang mit Behörden oder Freizeitangebote für meine jungen Patienten“, sagte er.

Seit zehn Jahren engagiert sich Nicole Baessgen-Wylezol als betroffene Mutter in der „Interessengemeinschaft Das Herzkranke Kind“ in Düsseldorf. „Für mich war es nach dem Schock der ersten Diagnose ungemein wichtig zu erleben, dass wir mit der Erkrankung unseres Sohnes nicht allein waren. Die Eltern in der Selbsthilfegruppe haben uns in einer schwierigen Situation Trost gespendet, Mut gemacht und Halt gegeben. Heute versuche ich, meine Erfahrung anderen Eltern weiterzugeben.“

lokaler Link www.aekno.de/Selbsthilfe

Statement des Präsidenten der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke (49,77 KB)  

Statement von Dr. Hermann Josef Kahl, Kinder- und Jugendarzt, Kinderkardiologe, Düsseldorf (17,48 KB)  

ÄkNo


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 04.02.2013



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo