Termin speichern:  iCal  Outlook

15.03.2017, 16:00 bis 19:30 Uhr

Düsseldorf: IQN: Symposium interprofessionell - sektorübergreifend - regional vernetzt -

Verordnungssicherheit Teil 25

Logo IQN

Veranstalter: Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein (IQN)

Am 28.10.2015 starteten die Projektpartner (Ärztekammer Nordrhein, Pflegerat NRW, Verband medizinischer Fachberufe e.V., Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein) mit dem von der Robert Bosch Stiftung geförderten Projekt: „Interprofessionelle Schulung und Förderung der Kommunikation und Selbstfürsorge bei der Versorgung von Schwerstkranken und Sterbenden“.

Auf dem Abschlusssymposium des Projektes wollen wir mit Ärzten, Medizinischen Fachangestellten und Angehörigen von Pflegeberufen die drei Kernaspekte des Projektes – Interprofessionalität, Kommunikation und die Versorgung Schwerstkranker - nochmals von Experten beleuchten lassen und mit Ihnen diskutieren.

Programm


Begrüßung
Rudolf Henke
Präsident der Ärztekammer Nordrhein
Einführung und Moderation Ulrich Langenberg
Geschäftsführender Arzt der Ärztekammer Nordrhein
Ist interprofessionell besser? Jein - aber es gibt viele Gründe es trotzdem zu tun
Dr. Beat Sottas
Sottas formative works, Bourguillon, Schweiz
Kommunikation im Team

Professor Dr. Christian Schütte-Bäumner
Studiengangsleitung BA Gesundheitsbezogene Sozial Arbeit, Hochschule Rhein Main, Wiesbaden

Die Versorgung Schwerkranken - Herausforderung an die Vernetzung
Veronika Schönhofer-Nellessen
Servicestelle Hospiz für die Städteregion Aachen / Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e.V.
Schlusswort
Dr. Martina Levartz
Geschäftsführerin IQN


Ort:
Haus der Ärzteschaft, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf, lokaler Link Wegbeschreibung

Hinweise

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um schriftliche Anmeldung gebeten.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und mit 4 ● anerkannt.

Eine kostenlose Kinderbetreuung steht während der Veranstaltung zur Verfügung. Informationen und Anmeldung unter Tel.: 0172 / 2 02 25 05.

Informationen und Anmeldung

Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein

Telefonnummer 0211 / 4302 2751, Faxnummer 0211 / 4302 5752

E-Mail iqn@aekno.de

Programm und Anmeldemöglichkeit (420,24 KB)  


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 15.02.2017



Kontakt zum IQN

IQN, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf, Dr. Martina Levartz Telefon 0211 / 4302-2750, -2751, Telefax 0211 / 4302-5751 E-Mail iqn@aekno.de

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 2/2017

Titel 2/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Die latente Gefahr aus dem Auspuff

aktuelle Ausgabe

Terminhinweis: Begrüßungsveranstaltung neuer Kammermitglieder

Professor Dr. Christiane Woopen Foto: Reiner Zensen 

Die 14. Begrüßungsveranstaltung der Ärztekammer Nordrhein für neuen Mitglieder findet am Samstag, 11. März 2017 statt. Ausdrücklich sind auch interessierte Ärztinnen und Ärzte zu dieser Veranstaltung im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft herzlich eingeladen.

Den Festvortrag wird die Leiterin der Forschungsstelle Ethik am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Universität zu Köln, Universitätsprofessorin Dr. Christiane Woopen, zum Thema „Zukunftsszenarien der digitalisierten Medizin“ halten.

interner Link Nähere Informationen

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo