Pressemitteilung der Ärztekammer Nordrhein

GOÄ zügig novellieren, individuell begründete Steigerungssätze erhalten

Rudolf Henke Foto: Jochen Rolfes

Präsident der Ärztekammer Nordrhein,
Rudolf Henke. Foto: Jochen Rolfes

Düsseldorf, 19.11.2016. Die Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein hat am Samstag (19. November 2016) in Düsseldorf dafür plädiert, die Beschlüsse des Deutschen Ärztetages zur Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zügig umzusetzen. „Die zahlreichen Analogbewertungen von Leistungen, die im rückständigen Leistungsverzeichnis fehlen, führen vielfach zu Unklarheit, Verunsicherung, Rechtsstreitigkeiten und damit Störungen im Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Arzt. Auch bei den Bewertungen ärztlicher Leis­tungen ist über Jahrzehnte hinweg Stillstand zu konstatieren − trotz Kostensteigerungen und Inflation“, sagte Kammerpräsident Rudolf Henke.

Nur ein Novellierungsvorschlag, der den Ärztetagsbeschlüssen entspreche, werde die „notwendige Akzeptanz in der Ärzteschaft und auf dem 120. Deutschen Ärztetag im Jahr 2017 in Freiburg finden“, heißt es in einem Beschluss des Ärzteparlaments. Hierzu gehört nach Ansicht der Delegierten auch, „regelhafte, differenzierte Steigerungs- und Abrechnungsmöglichkeiten“ als „Wesensmerkmal freier Berufe“ zu erhalten. Nur diese ermöglichten es Ärzten, den Tätigkeitsaufwand im Einzelfall nach Umfang, Schwierigkeitsgrad und Begleitumständen abzubilden.

Darüber hinaus solle die Bundesärztekammer Änderungen der Bundesärzteordnung – „auch in der jetzt scheinbar moderateren Form“ – ablehnen und die Bewertung der Legenden der GOÄ gemeinsam und ohne Zeitdruck mit den Verbänden und Gesellschaften aushandeln. Dass der Sachverstand der Verbände und Gesellschaften zügig und zeitgerecht in Legendierungen eingearbeitet werden kann, das habe die Bundesärztekammer nach dem Hamburger Ärztetag bewiesen.

lokaler Link Terminservicestellen: "Dieser Flop gehört abgeschafft

lokaler Link Ärztekammer: Landesregierung muss Pflichten bei der Klinikfinanzierung nachkommen

lokaler Link Entschließungen der Kammerversammlung am 19. November 2016 im Wortlaut

ÄkNo


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 22.12.2016



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo