Organspende

Organspendeausweis Foto: BZgA

Foto: BZgA

Inhaltsübersicht

Organspendeausweis zum Herunterladen

Informationen zur Organspende

Links zur Organspende


org_ausw.pdf (Organspendeausweis)Organspendeausweis zum Herunterladen als PDF-Datei (98 kB)
Hinweis: Zum Herunterladen klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen "Ziel speichern unter ..." bzw. "Verknüpfung speichern unter ...".
Zum Anzeigen klicken Sie bitte mit der linken Maustaste auf das Symbol.

Organspendeausweise anfordern

Organspendeausweise sowie weiteres Informationsmaterial zur Auslage im Wartezimmer kann bequem über das Formular der Materialbestellung angefordert werden.

lokaler Link Materialbestellung


 

Links zur Organspende

  • Kostenlose Info-Hotline: 0800 / 90 40 400, E-Mail infotelefon@dso.de
  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), www.bzga.de, Maarweg 149-161, 50825 Köln, Telefon  0221/8 99 20, Telefax  0221/8 99 23 00 poststelle@bzga.de.
    Die BZgA hält auch Informationsmaterialien bereit, die per Telefon 0800/90 40 400 oder per  order@bzga.de bestellt werden können.
  • Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO), www.dso.de, Deutschherrnufer 52, 60594 Frankfurt,
    Telefon  069 / 6 77 32 80, Telefax  069 / 67 73 28 94 09, presse@dso.de

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 17.05.2016



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2016

Titel 10/2016

Titelthema

Moderne Medizin zwischen Erfahrung, Evidenz und Enhancement

aktuelle Ausgabe

Dokumentation des Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz
Krankenhausplanung Zwischenbilanz

Am Samstag, 3. September 2016, fand das Symposium "Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz" im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt. Ärztekammer, Landesgesundheitsministerium sowie Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen nahmen Stellung zum Stand der Krankenhausplanung in NRW. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

Interner Link Dokumentation

Euskirchen: Resilienz - Krisenbewältigung und Selbstheilungskräfte in persönlicher und gesellschaftlicher Perspektive

Faktoren, die uns widerstandsfähig gegen Krisen machen, und Möglichkeiten, die eigene Resilienz zu stärken, stehen im Mittelpunkt des 15. Euskirchener Symposiums am Mittwoch, 5. Oktober 2016.

interner Link Nähere Informationen zum Programm

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo

Dokumentation einiger Vorträge des Kammerkolloquiums Kindergesundheit

Kinderzeichnung Krankenhaus 

Am 18. Juni 2016 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das 5. Kammerkolloquium Kindergesundheit. Hauptthema: "Soziale Situation und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen". Einige der Vorträge können auf der Homepage abgerufen werden.

interner Link Dokumentation