Hausärztliche Verbundweiterbildung

Uniklinik Essen tritt Hausärztlichem Weiterbildungsverbund Ruhr bei

Gruppenbild Urkundenübergabe Uniklinik Essen Hausärztlicher  Weiterbildungsverbund

Die Universitätsklinik Essen hat mit fünf Hausarztpraxen den 21 Hausärztlichen Weiterbildungsverbund in Nordrhein gegründet. Foto: ble

Essen, Düsseldorf, 28.6.2011. Das Universitätsklinikum Essen ist neuer Partner im Hausärztlichen Weiterbildungsverbund Ruhr. Dr. Robert Schäfer, Geschäftsführender Arzt der Ärztekammer Nordrhein, überreichte am Montag, 27. Juni die Urkunden an die Uniklinik und fünf Arztpraxen aus der Region.

Für die Hochschule nahmen Professor Dr. Stefan Gesenhues, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin, und Professor Dr. mult. Eckhard Nagel, Ärztlicher Direktor der Uniklinik, die Weiterbildungsbefugnis entgegen. „Wer den ärztlichen Nachwuchs für sich gewinnen will, der muss sich um qualifizierte Weiterbildung bemühen“, sagte Gesenhues. Als Uniklinik habe man die Möglichkeit, „schon bei den PJ-Studierenden für dieses Konzept zu werben“ und den Nachwuchs von morgen „an die Region zu binden“. Neben einer strukturierten Weiterbildung wolle man zudem Versorgungsforschung etablieren.

Mit dem Einstieg der Essener Hochschulmedizin beteiligen sich inzwischen zwei von fünf nordrheinischen Unikliniken am innovativen Weiterbildungskonzept für die Allgemeinmedizin. Bereits seit Ende 2010 ist die Universitätsklinik Bonn Partner im dortigen regionalen Weiterbildungsverbund. Neben den beiden Unikliniken engagieren sich nordrheinweit über 140 Praxen und 38 Krankenhäuser in insgesamt 21 (Teil-)Weiterbildungsverbünden.

lokaler Link Hausärztliche Verbundweiterbildung

lokaler Link Teilnehmer und Ansprechpartner - Teilverbund Essen

ble


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 29.06.2011



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo