Neue Homepage www.konvergenz-jetzt.de unterstützt die Kassenärztlichen Vereinigungen im Kampf um gerechte Honorare

Düsseldorf, Münster, 30.08.2011. Die beiden nordrhein-westfälischen Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) setzen ihre Bemühungen um eine Ergänzung des geplanten Versorgungsgesetzes mit einer eigens eingerichteten Homepage fort. Unter www.konvergenz-jetzt.de erläutern die KVen, warum die Anhebung der ärztlichen und psychotherapeutischen Honorare auf den Bundesdurchschnitt („Konvergenz“) eine wichtige Voraussetzung für die Zukunft der ambulanten Versorgung in Nordrhein-Westfalen ist.

„Wir wollen keine Patienten erster und zweiter Klasse in Nordrhein-Westfalen. Wenn die ungleiche Verteilung von Ressourcen in die Zukunft fortgeschrieben wird, handelt es sich um einen schwerwiegenden Systemfehler, der nicht mehr korrigierbar sein wird“, erklärt Dr. med. Peter Potthoff, 1. Vorsitzender der KV Nordrhein, zum Start der neuen Homepage.

Dr. med. Wolfgang-Axel Dryden, 1. Vorsitzender der KVWL, ergänzt: „Die ambulante Versorgung in Nordrhein-Westfalen ist deutlich vom bundesweiten Niveau abgekoppelt. Das ist nicht nur ein Problem der Ärzteschaft – wir sind alle als Bürger dieses Landes betroffen. Das ist so, als wenn wir weniger Geld für den Bau von Straßen hätten als andere Länder, schlechtere Schulen und Lehrer für die geringsten Gehälter bundesweit.“

Unter www.konvergenz-jetzt.de finden Interessierte ab sofort eine Fülle von Material in Form von Hintergrundtexten, Pressemitteilungen und Videos, die die Ursachen dieses Systemfehlers und dessen negativen Auswirkungen für Nordrhein-Westfalen aufdecken. Die neue Homepage soll zugleich ein gemeinsames Forum des wachsenden Kreises von Unterstützern sein. Denn immer mehr Persönlichkeiten aus dem Gesundheitswesen und der Politik, die sich um die zukunftsfähige Versorgung der Versicherten und Patienten in NRW sorgen, unterstützen die Forderung der Kassenärztlichen Vereinigungen Nordrhein und Westfalen-Lippe nach einer gerechten Honorierung ambulanter medizinischer Leistungen.

„Ohne eine Angleichung wird die Honorarsituation zu einem Standortnachteil für Nordrhein-Westfalen, der Niederlassungen unattraktiver macht und letztendlich zu einem enormen Nachteil für die hiesigen Patientinnen und Patienten wird. Das kann nicht hingenommen werden“, betont auch Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens in einem Videobeitrag auf www.konvergenz-jetzt.de.

Mit vereinten Kräften wollen die Beteiligten bis zum Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens versuchen, die Benachteiligung Nordrhein-Westfalens  bei der Honorierung ärztlicher und psychotherapeutischer Leistungen zu verhindern.

Internetlink www.konvergenz-jetzt.de

KV Nordrhein/KV Westfalen-Lippe


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 06.09.2011



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland Foto: picture alliance/AP Images/Hussein Malla

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 11/2017

Titel 11/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Ärztliche Kommunikation als medizinisches Handeln

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo