Ministerium warnt vor Durchführung pränataler, genetischer Analysen durch US-Labors

Schwangerenbauch

Foto: LanaK/fotolia.com

Das NRW-Gesundheitsministerium hat in einer rechtlichen Stellungnahme gegenüber der Ärztekammer Nordrhein klargestellt, dass Gynäkologen, die moderne Tests zur Abklärung genetischer Defekte beim ungeborenen Kind in US-Labors durchführen lassen wollen, sicherstellen müssen, dass die Untersuchung und der Umgang mit dem Analyseergebnis den hiesigen gesetzlichen Qualitätsanforderungen entsprechen. Dies ergibt sich aus dem Gendiagnostikgesetz. Sofern der Arzt dies nicht sicherstellen kann, ist die Beauftragung eines Labors in den USA nicht möglich. Mit den neuen, nicht-invasiven pränatalen Screening-Testverfahren können direkt fetale DNA im mütterlichen Blut analysiert und Aussagen über Risiken von chromosomalen Störungen beim ungeborenen Kind ermöglicht werden (Trisomie 21, 18 oder 13 sowie eine Monosomie des X-Chromosoms). Die Tests sind in Europa noch nicht CE-zertifiziert und dürfen hier noch nicht eingesetzt werden. Deshalb lassen Gynäkologen die Blutproben der Schwangeren in US-Labors mit den neuen Testverfahren analysieren. Das Ministerium weist auf die erheblichen ­haftungsrechtlichen Konsequenzen zum Beispiel im Falle eines falsch-negativen Ergebnisses hin, wenn nach der Geburt ein Down-Syndrom diagnostiziert wird und die Eltern den Arzt wegen einer fehlerhaften genetischen Beratung, die zur Geburt eines genetisch behinderten Kindes geführt hat, auf Schadensersatz verklagen.

Julia Rümler

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 27.02.2014



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 8/2016

Titel 8/2016

Titelthema

Im Rheinland angekommen: Geflüchtete in der gesundheitlichen Versorgung

aktuelle Ausgabe

Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz
Krankenhausplanung Zwischenbilanz

Am Samstag, 3. September 2016, lädt die Ärztekammer Nordrhein zum Symposium "Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz" ins Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft ein. Ärztekammer, Landesgesundheitsministerium sowie Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen nehmen Stellung zum Stand der Krankenhausplanung in NRW.

Interner Link Programm und Anmeldemöglichkeit

Terminhinweis: PID - Wo ist die Grenze?
PID-Grafik Foto: www.colourbox.de

Foto: www.colourbox,de

Am Freitag, 16. September 2016, veranstaltet die Ärztekammer Nordrhein zwischen 15 und 19 Uhr ein Symposium zum Thema Präimplantationsdiagnostik im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Auf dem Symposium werden medizinische aber auch ethische Aspekte beleuchtet.

interner Link Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Euskirchen: Resilienz - Krisenbewältigung und Selbstheilungskräfte in persönlicher und gesellschaftlicher Perspektive

Faktoren, die uns widerstandsfähig gegen Krisen machen, und Möglichkeiten, die eigene Resilienz zu stärken, stehen im Mittelpunkt des 15. Euskirchener Symposiums am Mittwoch, 5. Oktober 2016.

interner Link Nähere Informationen zum Programm

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo

Dokumentation einiger Vorträge des Kammerkolloquiums Kindergesundheit

Kinderzeichnung Krankenhaus 

Am 18. Juni 2016 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das 5. Kammerkolloquium Kindergesundheit. Hauptthema: "Soziale Situation und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen". Einige der Vorträge können auf der Homepage abgerufen werden.

interner Link Dokumentation