Vorlesen

Gesundheitsziele


Gesundheitsziele sind ein Steuerungsinstrument der Gesundheitspolitik. Aus der Perspektive von Public Health können Gesundheitsziele Vorgaben zur Verbesserung von Versorgungsstrukturen, -prozessen und -ergebnissen ermöglichen. gesundheitsziele.de ist der Kooperationsverbund zur Weiterentwicklung des nationalen Gesundheitszieleprozesses, in dem sich seit 17 Jahren mehr als 140 Organisationen des deutschen Gesundheitswesens engagieren.

Aufgrund ihrer gesundheitspolitischen Bedeutung wurden die Gesundheitsziele des Kooperationsverbundes auch in das Präventionsgesetz aufgenommen.

www.gesundheitsziele.de

Bei der Planung der Maßnahmen sind die Krankenkassen gehalten, die folgenden Gesundheitsziele zu berücksichtigen:

  1. Diabetes mellitus Typ 2: Erkrankungsrisiko senken, Erkrankte früh erkennen und behandeln,
  2. Brustkrebs: Mortalität vermindern, Lebensqualität erhöhen,
  3. Tabakkonsum reduzieren,
  4. gesund aufwachsen: Lebenskompetenz, Bewegung, Ernährung,
  5. gesundheitliche Kompetenz erhöhen, Souveränität der Patientinnen und Patienten stärken,
  6. depressive Erkrankungen: verhindern, früh erkennen, nachhaltig behandeln,
  7. gesund älter werden und
  8. Alkoholkonsum reduzieren