Hausärztlicher Weiterbildungsverbund Ruhr - Initialveranstaltung


Konzept und Fachvorträge

Am 27. Januar 2010 fand in Essen eine Informationsveranstaltung zum geplanten Hausärztlichen Weiterbildungsverbund Ruhr statt, auf der die Konzeption und der zukünftige Rahmen vorgestellt wurden.

Hintergrund, Idee und Konzept (204,56 KBUwe Brock, Vorsitzender der Kreisstelle Mülheim, Dr. Peter Kaup, Vorsitzender der Kreisstelle Oberhausen

Allgemeinmedizin an der Universität Duisburg-Essen (1,5 MB) Professor Dr. Stefan Gesenhues, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin, Uniklinik Essen


Gelingendes Altern - Strategien für die hausärztliche Beratung (673,97 KB) PD Dr. Birgitta Weltermann, MPH (USA), Institut für Allgemeinmedizin, Uniklink Essen (8.12.2010)

Essstörungen - Behandlungen an der Schnittstelle Innrere Medizin und Psychosomatik (1,92 MB) Dr. Gabriele Gerlach, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, LVR-Klinik, Essen (18.7.2011)


Ansprechpartner

Uwe Brock, Vorsitzender Kreisstelle Mülheim

Dr. med. Peter Kaup, Vorsitzender Kreisstelle Oberhausen

Dr. med. Ludger Wollring, Vorsitzender Kreisstelle Essen

Dr. med. Ralph-D. Köhn, stellvertr. Vorsitzender Kreisstelle Essen

Ärztekammer Nordrhein, Servicezentrum Ruhr

Bamlerstr. 3c, 45141 Essen

Sekretariat: Ute Gembler, 0201/ 43 60 30 31, Faxnummer 0201/ 43 60 30 40,
ute.gembler(at)aekno.de

Bürokoordination: Christa Schalk, Tel.: 0201 / 43 60 30 35 oder 0211 / 43 02 16 42,
christa.schalk(at)aekno.de