Vorlesen

Aktueller Jahresbericht Ständige Kommission In-vitro-Fertilisation / Embryotransfer


nach § 13 der Berufsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte

Seit 1986 berät die Kommission den Vorstand der Ärztekammer Nordrhein bei seiner Entscheidung, ob eine IVF-Arbeitsgruppe die Richtlinie zur Durchführung der assistierten Reproduktion erfüllt. Die Richtlinie ist Bestandteil der Berufsordnung.

2017 hat die Kommission sechs Änderungsanzeigen von IVF-Arbeitsgruppen beraten. Zudem diskutierte die Kommission über die rechtlich ungelöste Problematik der kryokonserviert lagernden Embryonen. Im Jahr 2016 hat sich die Zahl wiederum um 802 eingefrorener Embryonen imKammerbereich erhöht.

Der Berufsordnungsausschuss der Ärztekammer Nordrhein hat der Kommission im Mai 2017 den Auftrag erteilt, sich mit der Weiterentwicklung der Richtlinie zur assistierten Reproduktion zu befassen. Sie hat dem Vorstand im September 2017 ihre Vorschläge hierzu unterbreitet.

Hintergrund der Befassung war die Richtlinie zur Entnahme und Übertragung von menschlichen Keimzellen im Rahmen der assistierten Reproduktion, die am 20. Juli 2018 gemäß § 16b Abs. 1 Satz 3 TPG von der zuständigen Bundesoberbehörde (Paul-Ehrlich-Institut) im Bundesanzeiger bekannt gemacht worden ist. Daher ist zu beraten, ob und welche Regelungen in Nordrhein erforderlich sind. Dieser Prozess ist bisher noch nicht abgeschlossen.

§ 13 Berufsordnung

Anlage E Richtlinie zur Durchführung der assistierten Reproduktion gemäß § 13 Berufsordnung

Antragszahlen: Überblick 2000 - 2015

 2000

  • 1 Neuantrag
  • 13 Änderungsanzeigen
  • 2 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 10 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 2 Widerspruchsverfahren

2001

  • 3 Neuanträge
  • 7 Änderungsanzeigen
  • 2 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 15 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 2 Widerspruchsverfahren

 2002

  • 4 Neuanträge
  • 5 Änderungsanzeigen
  • 12 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 34 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren

 2003

  • 2 Neuanträge (von 2002 in 2003 beraten)
  • 5 Änderungsanzeigen
  • 15 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 47 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
 
 2004
  • 2 Neuanträge
  • 7 Änderungsanzeigen
  • 12 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 1 Anzeige heterologe IVF bei nicht verheiratetem Paar
  • 85 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren

 2005
  • 2 Neuanträge
  • 4 Änderungsanzeigen
  • 20 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 2 Anzeigen heterologe IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 105 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
 2006
  • 0 Neuanträge
  • 4 Änderungsanzeigen
  • 9 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 4 Anzeigen heterologe IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 146 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren

 2007
  • 1 Neuantrag
  • 3 Änderungsanzeigen
  • 2 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
2008
  • 1 Neuantrag
  • 5 Änderungsanzeigen
2009
  • 1 Neuantrag
  • 2 Änderungsanzeigen

2010

  • 1 Neuantrag
  • 7 Änderungsanzeigen
  • 3 Anträge auf Zweigpraxis

2011

  • 1 Neuantrag
  • 3 Änderungsanzeigen

2012

  • 2 Neuanträge
  • 1 Änderungsanzeige

2013

  • 2 Neuanträge
  • 5 Änderungsanzeigen

2014


  • 6 Änderungsanzeigen

2015

  • 1 Neuanträge
  • 3 Änderungsanzeigen

2016

  • 2 Neuanträge
  • 4 Änderungsanzeigen

2017


  • 6 Änderungsanzeigen