Vorlesen

Unterstützung bei medizinischer Erstversorgung von Flüchtlingen in Krefeld

Krefeld, 14.9.2015. Das Gesundheitsamt der Stadt Krefeld hat die Krefelder Ärzteschaft über die Ärztekammer Nordrhein um Unterstützung bei den erforderlichen medizinischen Untersuchungen und Impfungen der Flüchtlinge und Asylsuchenden gebeten.

Die Ärztekammer Nordrhein bittet die Kolleginnen und Kollegen, die bereit sind und Zeit finden bei der medizinischen Untersuchung der eintreffenden Menschen mitzuwirken, sich an die Ansprechpartner des Gesundheitsamtes Krefeld zu wenden, die die Hilfe koordinieren.

Ansprechpartner Gesundheitsamt Krefeld

ÄkNo