Vorlesen
Ärztekammer Nordrhein übergibt bei Lossprechungsfeier Abschlusszeugnisse an fertig ausgebildete Medizinische Fachangestellte

Hochqualifizierter Nachwuchs für Mülheimer Arztpraxen

Mülheim, 24. Juni 2015. Die Kreisstelle Mülheim der Ärztekammer Nordrhein schickte in diesem Jahr 20 Auszubildende des Berufskollegs Lehnerstraße zur Abschlussprüfung für Medizinische Fachangestellte (MFA). Heute, Mittwoch 24. Juni 2015, bekamen sie im Berufskolleg ihre Prüfungszeugnisse überreicht. Im Rahmen der feierlichen Lossprechung wurden die MFA aus ihren Ausbildungs-verhältnissen verabschiedet. Die jungen Frauen starten bestens vorbereitet in ihr Berufsleben, das im medizinischen Bereich viele Chancen und Möglichkeiten zur weiteren Qualifizierung bietet.

Die Ausbildungsbeauftragte der Kreisstelle Mülheim der Ärztekammer Nordrhein, Dr. Eva-Maria Niedziella-Rech, überreichte den Prüflingen zusammen mit der Vorsitzenden des Prüfungsausschusses der Kreisstelle, Dr. Beate Dudda, die Zeugnisse und gratulierte zur bestandenen Prüfung.

Im Namen der Ärztekammer Nordrhein dankte Niedziella-Rech allen ausbildenden Ärztinnen und Ärzten sowie den Berufsschullehrerinnen und -lehrern des Berufskollegs für ihr großes Engagement, mit dem sie jungen Menschen eine solide Ausbildung mit Zukunft ermöglichen.

Die Medizinischen Fachangestellten sind die Schnittstelle zwischen Arzt und Patient. Sie empfangen, beraten und betreuen die Patienten und fungieren für die Ärztinnen und Ärzte gleichzeitig bei der Behandlung und Verwaltung als deren rechte Hand. Ohne die kompetente Mitarbeit der MFA könnten die komplexen Aufgaben in den Arztpraxen kaum bewältigt werden.

Informationen zum Ausbildungsgang sowie zu Weiterqualifizierungsmöglichkeiten sowie eine Jobbörse für MFA finden sich im Internet unter  www.aekno.de/MFA.
 

Ansprechpartner:

Kreisstelle Mülheim, Ärztekammer Nordrhein, Ute Gembler

Frohnhauser Str. 69, 45127 Essen

 0201 / 43 60 30 30, ute.gembler(at)aekno.de

ÄkNo


News-Archiv