Kurz gemeldet

29.03.2019 Seite 7
RAE Ausgabe 4/2019

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 4/2019

Seite 7

Patienteninformationen aktualisiert

Kurzinformationen für Patienten zu den Themen Koronare Herzkrankheit und barrierefreie Arztpraxis stehen in aktualisierter Form bereit.

Die Informationen hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin kürzlich auf seiner Homepage veröffentlicht. Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin ist eine gemeinsame Einrichtung der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

www.aezq.de

bre


Herzbericht 2018 vorgelegt

Die Deutsche Herzstiftung hat kürzlich den aktuellen Herzbericht 2018 für Deutschland vorgelegt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor Todesursache Nummer eins. Der Herzbericht blickt auf die aktuelle kardiologische Versorgung im Land, weißt regionale Unterschiede auf und zeigt, welche Wirkungen Präventions- und Reha-Angebote haben.

Der Bericht findet sich unter www.herzstiftung.de/herzbericht und kann kostenlos bestellt werden unter Tel.: 069 9551-28400.

bre


Weniger Babys pro Frau

Nach einem fünfjährigen Aufwärtstrend bei der durchschnittlichen Geburtenzahl je Frau in NRW ging der Wert 2017 leicht zurück. Frauen im Alter von 15 bis 49 brachten im Durchschnitt 1,59 Kinder zur Welt. Dieser Wert lag 2016 noch bei 1,62. Insgesamt wurden 2017 in NRW 171.984 Kinder geboren, 0,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Das teilte das Statistische Landesamt mit. Die durchschnittliche Geburtenrate variierte regional stark. Im Kreis Steinfurt war der Wert mit 1,83 am höchsten und in Münster mit 1,29 am niedrigsten.

bre