Pressemitteilung CIRS-NRW

CIRS-NRW ist 2. Sieger beim Wettbewerb „Deutscher Preis für Patientensicherheit“

Logo Cirs NRW

Hamburg, 03.04.2014 – CIRS-NRW, das Berichts- und Lernsystem für kritische Ereignisse in der Patientenversorgung, ist im Rahmen des „Gemeinsamen Kongresses für Patientensicherheit“ in Hamburg mit dem Preis für den 2. Platz beim erstmals ausgeschriebenen „Deutschen Preis für Patientensicherheit“ des Aktionsbündnisses für Patientensicherheit (APS) ausgezeichnet worden. Beworben hatten sich mehr als 70 Projekte. Für die CIRS-NRW-Partner nahm Dr. Michael Schwarzenau, Hauptgeschäftsführer der Ärztekammer Westfalen-Lippe, den Preis aus den Händen von Professor Dr. med. Hartmut Siebert, stellvertretender Vorsitzender des APS, entgegen und bedankte sich für die große Anerkennung.

„Mit dem Preis wird auch die gute Resonanz des Projektes CIRS-NRW bei den Praxen und Krankenhäusern gewürdigt. Alle an dem Projekt aktiv beteiligten Institutionen und Personen sind durch diese Anerkennung zusätzlich motiviert, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“, erklärte Dr. Schwarzenau. Alle Einrichtungen der Gesundheitsversorgung in NRW seien aufgerufen, weitere Berichte über kritische Ereignisse auf der Homepage www.cirs-nrw.de einzustellen.

Mit CIRS-NRW wurde in Nordrhein-Westfalen das erste flächendeckende, sektorenübergreifende Berichts- und Lernsystem für kritische Ereignisse als ein wichtiges Instrument zur Förderung der Patientensicherheit aufgebaut. Die Aktivitäten der fünf Partner von CIRS-NRW, die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, die Ärztekammer Nordrhein, die Ärztekammer Westfalen-Lippe, die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein und die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe sind getragen von der gemeinsamen Überzeugung, dass eine Weiterentwicklung der Sicherheits- und Risikokultur am effektivsten sektoren- und berufsgruppenübergreifend erreicht werden kann. Durch gemeinsames Lernen aus berichteten Fällen soll die Patientensicherheit in Krankenhäusern, Praxen und an den Schnittstellen zu den verschiedenen Leistungserbringern erhöht werden.

CIRS-NRW nimmt den Preis als Ansporn, um insbesondere die Sicherheitskultur in Krankenhaus und Praxis und das gemeinsame Lernen noch stärker zu fördern. Die im letzten Jahr erprobten Fortbildungsveranstaltungen zur Sicherheitskultur in der Gesundheitsversorgung sollen nun kontinuierlich angeboten und durch weitere Fortbildungsformate zu konkreten Maßnahmen zur Förderung der Patientensicherheit und zu Risikomanagement ergänzt werden. Dazu soll auch das Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro eingesetzt werden. Der im letzten Jahr erstmals durchgeführte CIRS-Gipfel NRW wird in diesem Jahr am 19.11.2014 in Dortmund stattfinden.


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 17.04.2014



Kammersymposium zur Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderung

Logo Ärztekammer Nordrhein

Die Ärztekammer Nordrhein veranstaltet am Freitag, 23. Februar 2018 von 15 bis 19 Uhr ein Symposium mit dem Thema "Gesundheitsversrogung von Menschen mit geistiger Behinderung - Wo stehen wir heute?" Dem dem Grußwort des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann stehen Vorträge und Diskussionsrunden mit Vertretern verschiedener Bereiche des Gesundheitswesens auf dem Programm.

interner Link Programm

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 1/2018

Titel 1/2018 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Patientenversorgung zukunftsfest machen

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation: Cannabis auf Rezept?
Cannabis als Medikament Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Am Freitag 8. Dezember 2017 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das Kammersymposium "Cannabis auf Rezept? Cannabinoide in der Medizin im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

interner Link Dokumentation

Ärztekammer begrüßte neue Mitglieder

Begrüßungsveranstaltung für neue Mitglieder November 2017 Foto: Jochen Rolfes 

Am Samstag, 25. November 2017 begrüßte Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, zum 15. Mal neue Kammermitglieder im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft.

interner Link Festvortrag und Bildergalerie

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo