Landeszentrum Gesundheit informiert über Anstieg von Masernfällen in NRW

Impfpass Foto: pix4U/Fotolia.com

Foto: pix4U/Fotolia.com

Düsseldorf, 22.5.2017. Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen weist darauf hin, dass derzeit verstärkt mit Maserninfektionen gerechnet werden muss. Zwischen 2008 und 2016 wurden pro Jahr zwischen 18 und 185 Fälle gemeldet, 2017 sind es bis jetzt schon über 300 Fälle, wöchentlich werden zurzeit etwa 30 Fälle aus NRW gemeldet. Es ist zusätzlich von einer Dunkelziffer auszugehen.

Wenn ein Patient mit Fieber, Husten, Schnupfen und Konjunktivitis symptomatisch ist, sollten Masern differentialdiagnostische in Erwägung gezogen werden. Die Ansteckungsfähigkeit beginnt bereits drei bis fünf Tage vor Auftreten des Exanthems.

Frühzeitige Diagnose und die sofortige Einleitung von Schutzmaßnahmen sind entscheidend für die Verhinderung von Übertragungen. Schutzmaßnahmen sind schon bei einem Masernverdacht angezeigt.

Masern- und Masernverdachtsfälle müssen unverzüglich an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet werden.

Grundsätzlich sollten insbesondere gefährdete Personengruppen wie Familien mit Säuglingen auf die Masern aufmerksam gemacht und der Impfschutz bei Bedarf komplettiert werden.

Information zu Masernfällen in NRW (24,75 KB, LZG NRW)  

LZG NRW


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 22.05.2017



Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Neue Infoblätter und Mustervorlagen

Kammerwahlen der nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte
Logo Kammerwahlen 2019 mit Datum
Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2018

Titel 12/2018 Titelgestaltung: Montage: Eberhard Wolf / Foto: Shutterstock

Titelthema

Alles digital, alles gut?

aktuelle Ausgabe

Bedeutung der Organspende - was können wir in NRW tun?

Organspendeausweis Quelle: BZgA 

Gemeinsam mit veranstalten das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen, Ärztekammer Nordrhein, Ärztekammer Westfalen-Lippe und die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen ein Symposium zu den Frage, wie die Organspende in Nordrhein-Westfalen gefördert werden kann. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26. Februar im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt.

interner Link Programm und Anmeldung

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo