KV Nordrhein - KV-Chef Muschallik im Wahlkampfmodus

Logo Vor 50 Jahren

Am 29. November 1968 fand die Wahl zur Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein statt. Sechs Tage zuvor trafen sich die Delegierten der VV zu ihrer letzten Sitzung der auslaufenden Wahlperiode. Der KV-Vorsitzende hieß vor 50 Jahren Dr. Hans Wolf Muschallik. Seine Rede vor der VV, die das Rheinische Ärzteblatt in seiner Ausgabe am 8. Dezember 1968 in voller Länge abdruckte, zeugte davon, dass Muschallik im Wahlkampfmodus war. Er rechnete mit dem Verhalten der Krankenkassen ab, die sich in seinen Augen legitimen Honorarsteigerungsforderungen der Kassenärzte oftmals verweigerten. Mit Blick auf die Pläne der Bundespolitik sagte Muschallik: „Ich glaube, daß gewisse parlamentarische und außerparlamentarische Gruppen alles versuchen werden, um die angeblich so starke Machtstellung des Arztes in diesem unseren Krankenversicherungssystem zu brechen, um die Vertragsfreiheit entscheidend einzuengen und das Gleichgewicht zwischen Ärzten und Krankenkassen zugunsten der Krankenkassen zu verschieben.“ Er mahnte zu Aufmerksamkeit gegenüber der Politik sowie zu Geschlossenheit der Kassenärzteschaft. Muschallik machte den Delegierten Mut: „Bange machen gilt nicht! – ist eine erfolgreiche Leitlinie unserer bisherigen Politik gewesen, und ihr möchte ich treu bleiben“. Auch fand er am Ende versöhnliche Worte: „Vergessen wir Auseinandersetzungen, die in der Vergangenheit stattgefunden haben, vergessen wir Ärger im eigenen Hause, tun wir unsere Arbeit so aufopferungsvoll und so qualifiziert wie bisher, dann werden wir, unterstützt von unseren zufriedenen Patienten, gemeinsam Entwicklungen abwehren, die Patient wie Arzt um Jahrzehnte zurückwerfen könnten.“

bre

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 27.11.2018



Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Neue Infoblätter und Mustervorlagen

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2018

Titel 12/2018 Titelgestaltung: Montage: Eberhard Wolf / Foto: Shutterstock

Titelthema

Alles digital, alles gut?

aktuelle Ausgabe

IQN: Arthroseschmerzen
Logo IQN  

Das Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein (IQN) veranstaltet am Mittwoch 12. Dezember 2018 eine Fortbildung zum Thema "Arthroseschmerzen - Prävention und Behandlungsmöglichkeiten in Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Unter anderem stehen konservative sowie naturheilkundliche Therapieansätze bei Arthrose auf dem Programm der Fortbildung.

interner Link Programm

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo