Umfrage - Pflegende in Nordrhein-Westfalen sprechen sich mit großer Mehrheit für eine eigene Berufskammer aus

Seniorin und Pflegerin Foto: Rido/fotolia.com

Pflegefachkräfte in NRW befürworten die Gründung einer
eigenen Kammer. Dies zeigte eine repräsentative Befragung des
NRW-Gesundheitsministeriums im vergangenen Herbst.
Foto: Rido/fotolia.com

59 Prozent der Pflegefachkräfte in Nordrhein-Westfalen wünschen sich eine eigene Pflegekammer. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des NRW-Gesundheitsministeriums in der Kranken- und Altenpflege unter 1.500 Beschäftigten hervor. Weitere 20 Prozent befürworteten im Umfragezeitraum Oktober und November 2018 sowohl die Einrichtung einer Kammer als auch eines sogenannten Pflegerings nach bayerischem Vorbild. Vorausgegangen war eine Informationskampagne des Ministeriums mit 131 „Multiplikatoren-Veranstaltungen“, einer eigens geschalteten Homepage (www.interessenvertretung-pflege.nrw.de) und Broschüren. „Dass die Pflegekammer eine so deutliche Mehrheit bekommen hat, freut mich natürlich sehr“, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann bei der Vorstellung der Ergebnisse Anfang Januar in Düsseldorf. Er wolle die Kammer „zu einer starken Stimme für die Pflege machen. Das funktioniert allerdings nur, wenn ihr wichtige Aufgaben nach dem Vorbild der Ärztekammern übertragen werden.“

Der Vorsitzende des Pflegerates NRW, Ludger Risse, sprach von einem überwältigenden Votum. Für die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen sei die Entscheidung der Pflegenden für die Gründung einer Pflegekammer ein wichtiger Schritt, um der größten Berufsgruppe im Krankenhaus eine stärkere Stimme in der Gesundheitspolitik zu verleihen und um den Pflegeberuf weiterzuentwickeln, sagte Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen in einer ersten Stellungnahme.

Der Aufbau einer Pflegekammer soll nach den Worten Laumanns nun mit fünf Millionen Euro unterstützt werden. Langfristig soll sich die Pflegekammer aus Gebühren und Beiträgen ihrer Mitglieder finanzieren. In NRW arbeiten etwa 200.000 Menschen als Pflegefachkraft.

vl

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 01.02.2019



Kammerwahlen der nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte
Logo Kammerwahlen 2019 mit Datum
Frist zur Stimmabgabe endet in

Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangte.

Neue Infoblätter und Mustervorlagen

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 2/2019

Titel 2/2019 Titelgestaltung: Eberhard Wolf Foto: Bülent Erdogan

Titelthema

Jüdische Ärzte in der NS-Zeit: "Die Erinnerung sucht uns im Alltag auf"

aktuelle Ausgabe

Bedeutung der Organspende - was können wir in NRW tun?

Organspendeausweis Quelle: BZgA 

Gemeinsam mit veranstalten das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen, Ärztekammer Nordrhein, Ärztekammer Westfalen-Lippe und die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen ein Symposium zu den Frage, wie die Organspende in Nordrhein-Westfalen gefördert werden kann. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26. Februar im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt.

interner Link Programm und Anmeldung

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo