Aktueller Jahresbericht Ständige Kommission In-vitro-Fertilisation / Embryotransfer

nach § 13 der Berufsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte

Seit 1986 berät die Kommission den Vorstand der Ärztekammer Nordrhein bei seiner Entscheidung, ob eine IVF-Arbeitsgruppe die Richtlinie zur Durchführung der assistierten Reproduktion erfüllt. Die Richtlinie ist Bestandteil der Berufsordnung.

2017 hat die Kommission sechs Änderungsanzeigen von IVF-Arbeitsgruppen beraten. Zudem diskutierte die Kommission über die rechtlich ungelöste Problematik der kryokonserviert lagernden Embryonen. Im Jahr 2016 hat sich die Zahl wiederum um 802 eingefrorener Embryonen imKammerbereich erhöht.

Der Berufsordnungsausschuss der Ärztekammer Nordrhein hat der Kommission im Mai 2017 den Auftrag erteilt, sich mit der Weiterentwicklung der Richtlinie zur assistierten Reproduktion zu befassen. Sie hat dem Vorstand im September 2017 ihre Vorschläge hierzu unterbreitet.

Hintergrund der Befassung war die Richtlinie zur Entnahme und Übertragung von menschlichen Keimzellen im Rahmen der assistierten Reproduktion, die am 20. Juli 2018 gemäß § 16b Abs. 1 Satz 3 TPG von der zuständigen Bundesoberbehörde (Paul-Ehrlich-Institut) im Bundesanzeiger bekannt gemacht worden ist. Daher ist zu beraten, ob und welche Regelungen in Nordrhein erforderlich sind. Dieser Prozess ist bisher noch nicht abgeschlossen.

lokaler Link § 13 Berufsordnung

Interner Link Anlage E Richtlinie zur Durchführung der assistierten Reproduktion gemäß § 13 Berufsordnung

Antragszahlen: Überblick 2000 - 2015

 2000

  • 1 Neuantrag
  • 13 Änderungsanzeigen
  • 2 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 10 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 2 Widerspruchsverfahren

2001

  • 3 Neuanträge
  • 7 Änderungsanzeigen
  • 2 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 15 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 2 Widerspruchsverfahren

 2002

  • 4 Neuanträge
  • 5 Änderungsanzeigen
  • 12 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 34 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren

 2003

  • 2 Neuanträge (von 2002 in 2003 beraten)
  • 5 Änderungsanzeigen
  • 15 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 47 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
 
 2004
  • 2 Neuanträge
  • 7 Änderungsanzeigen
  • 12 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 1 Anzeige heterologe IVF bei nicht verheiratetem Paar
  • 85 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren

 2005
  • 2 Neuanträge
  • 4 Änderungsanzeigen
  • 20 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 2 Anzeigen heterologe IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 105 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
 2006
  • 0 Neuanträge
  • 4 Änderungsanzeigen
  • 9 Anzeigen heterologe IVF bei Ehepaaren
  • 4 Anzeigen heterologe IVF bei nicht verheirateten Paaren
  • 146 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren

 2007
  • 1 Neuantrag
  • 3 Änderungsanzeigen
  • 2 Anzeigen IVF bei nicht verheirateten Paaren
2008
  • 1 Neuantrag
  • 5 Änderungsanzeigen
2009
  • 1 Neuantrag
  • 2 Änderungsanzeigen

2010

  • 1 Neuantrag
  • 7 Änderungsanzeigen
  • 3 Anträge auf Zweigpraxis

2011

  • 1 Neuantrag
  • 3 Änderungsanzeigen

2012

  • 2 Neuanträge
  • 1 Änderungsanzeige

2013

  • 2 Neuanträge
  • 5 Änderungsanzeigen

2014


  • 6 Änderungsanzeigen

2015

  • 1 Neuanträge
  • 3 Änderungsanzeigen

2016

  • 2 Neuanträge
  • 4 Änderungsanzeigen

2017


  • 6 Änderungsanzeigen

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 14.12.2018



Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Neue Infoblätter und Mustervorlagen

Kammerwahlen der nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte
Logo Kammerwahlen 2019 mit Datum
Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2018

Titel 12/2018 Titelgestaltung: Montage: Eberhard Wolf / Foto: Shutterstock

Titelthema

Alles digital, alles gut?

aktuelle Ausgabe

Bedeutung der Organspende - was können wir in NRW tun?

Organspendeausweis Quelle: BZgA 

Gemeinsam mit veranstalten das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen, Ärztekammer Nordrhein, Ärztekammer Westfalen-Lippe und die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen ein Symposium zu den Frage, wie die Organspende in Nordrhein-Westfalen gefördert werden kann. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26. Februar im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt.

interner Link Programm und Anmeldung

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo