Ehrung

Professor Dr. Johannes Köbberling bekommt Bundesverdienstkreuz verliehen

Andras Mucke und Professor Dr. Johannes Köbberling Verleihung des Bundesverdienstkreuzes Foto: Jürgen Brenn

Professor Dr. Johannes Köbberling (rechts), Stellvertretendes Geschäftsführendes Mitglied der Gutachterkommission bei der Ärztekammer Nordrhein bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes mit Wuppertals Oberbürgermeister, Andras Mucke. Foto: Jürgen Brenn

Wupptertal, Düsseldorf, 9.3.2018. Der Internist und Gastroenterologe Professor Dr. Johannes Köbberling ist kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für seine außerordentlichen Verdienste um die medizinische Wissenschaft ausgezeichnet worden. Die feierliche Ordensverleihung fand im Wuppertaler Rathaus statt. Der Oberbürgermeister der bergischen Metropole, Andreas Mucke, überreichte die Ehrung an Köbberling in Vertretung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Köbberling ist seit 2007 bis heute Stellvertretendes Geschäftsführendes Mitglied der Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler bei der Ärztekammer Nordrhein. Der 77-jährige war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 Chefarzt für Innere Medizin der Kliniken St. Antonius in Wuppertal und hatte eine Professur an der Universität Witten/Herdecke inne. Köbberling ist ein Verfechter der evidenzbasierten Medizin und war 1998 maßgeblich an der Gründung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin beteiligt, wie Mucke in seiner Laudatio sagte. Von 1996 bis 2013 engagierte sich Köbberling auch in der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Ebenfalls ist er seit 2008 Leiter des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) Für seine Verdienste um die ärztliche Fortbildung verlieh ihm die Bundesärztekammer 2009 die Ernst-von-Bergmann-Plakette. In Wuppertal hat er den Vorsitz des Vereins Freunde und Alumni der Bergischen Universität e.V. inne. Köbberling wies in seiner Dankesrede auf seine über 20 Jahre währenden Bemühungen um die Arzneimittelsicherheit in Deutschland hin. Er arbeitete mit Unterbrechungen seit Anfang der 1990-er Jahre im Auftrag der Bundesregierung an der Erstellung einer Positivliste von Arzneimitteln, die allerdings vom Gesetzgeber nie in Kraft gesetzt wurde.

bre


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 09.03.2018



Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 9/2018

Titel 9/2018 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Freude am Ehrenamt

 aktuelle Ausgabe

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo