Prävention - Neue Impulse für den Praxisalltag

5. Fortbildungstag für MFA am 26.09.2018 im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf

Der 5. Fortbildungstag für Medizinische Fachangestellte im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf bot hilfreiche Informationen, wie Prävention im Praxisalltag realisiert werden kann. Auf dem Foto sind abgebildet (v.l.n.r.) : Die Referenten Lars Alsbach und Kerstin Freitag, Bernd Zimmer, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein, Monika Rueb, stellvertretende Landesvorsitzende im Verband medizinischer Fachberufee.V., Christine Witte, Barmer Hauptverwaltung Wuppertal, Dr. Martina Levartz, Geschäftsführerin des Instituts für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein und Dr. Carsten König, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein. Foto: Michael Ganter

Düsseldorf, 28.9.2018. Die Frage, wie Prävention im Praxisalltag integriert werden kann, stand auf der Agenda des 5. Fortbildungstages für Medizinische Fachangestellte (MFA), der in Zusammenarbeit vom Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein (IQN) und dem Verband medizinischer Fachberufee.V. im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf durchgeführt wurde. Im ersten Teil der Fortbildung ging es darum, den MFA die Präventionsleistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung vorzustellen und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie diese im Praxisalltag umgesetzt werden können. Der zweite Teil der Fortbildung richtete den Fokus auf die „persönliche“ Prävention im Umgang mit aggressiven Patientinnen und Patienten in der Arztpraxis und wie sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davor schützen können. Mit praktischen Übungen und Beispielen veranschaulichten die Referenten, wie aggressives Verhalten von Patientinnen und Patienten frühzeitig erkannt und mit deeskalierenden Gesprächs- und Kommunikationsformen dagegen vorgegangen werden kann. Bernd Zimmer, Vizepräsident der Ärztekammer Nordrhein und Dr. Carsten König, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein betonten in ihrer Begrüßung die Notwendigkeit, das Thema Gewaltprävention noch stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Mehr zum Thema Aggression in der Arztpraxis lesen Sie in der Novemberausgabe des Rheinischen Ärzteblattes.

Weitere Informationen über die Arbeit und das Fortbildungsangebot des IQN finden Sie unter: lokaler Link aekno.de/IQN

mg


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 18.10.2018



Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Neue Infoblätter und Mustervorlagen

Kammerwahlen der nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte
Logo Kammerwahlen 2019 mit Datum
Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2018

Titel 12/2018 Titelgestaltung: Montage: Eberhard Wolf / Foto: Shutterstock

Titelthema

Alles digital, alles gut?

aktuelle Ausgabe

Bedeutung der Organspende - was können wir in NRW tun?

Organspendeausweis Quelle: BZgA 

Gemeinsam mit veranstalten das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen, Ärztekammer Nordrhein, Ärztekammer Westfalen-Lippe und die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen ein Symposium zu den Frage, wie die Organspende in Nordrhein-Westfalen gefördert werden kann. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 26. Februar im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt.

interner Link Programm und Anmeldung

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo