Information über das Register Begutachtung

 

Inhaltsübersicht 

Allgemeines zum Register Begutachung

Aufnahme in das Register Begutachtung und Ausschlusskriterien

Weiterführende Informationen


Allgemeines zum Register Begutachtung

Die Ärztekammer Nordrhein hat 2005 ein Register Begutachtung eingerichtet, in dem gutachterlich tätige Kolleginnen und Kollegen, die Mitglieder der Ärztekammer Nordrhein sind, freiwillig öffentliche Angaben über Art und Umfang ihrer gutachterlichen Tätigkeit zur Verfügung stellen und sich im Rahmen einer Selbstverpflichtung zur Einhaltung von Qualitätsvorgaben bei der Gutachtertätigkeit bereit­erklären. So sichern die Registerteilnehmerinnen und -teilnehmer der Ärztekammer Nordrhein unter anderem

  • die Meldung möglicher Interessenkonflikte sowie relevanter be­rufs- und strafrechtlicher Vorgänge mit Blick auf die Gutachtertätigkeit,
  • regelmäßige Fortbildungen in der Gutachtenmedizin und
  • die Aktualität der im Register gemachten Angaben

zu.

Hinweis

Das Register umfasst lediglich einen kleinen Teil der im Kam­mergebiet gutachterlich tätigen Ärztinnen und Ärzte.

Dokumentengestützte Erkenntnisse über die gutachterlichen Leistungen der Registerteilnehmerinnen und -teilnehmer liegen der Ärztekammer Nordrhein in der Regel nicht vor.

 lokaler Link Register Begutachtung

 

Aufnahme in das Register Begutachtung und Ausschlusskriterien

Die Aufnahme in das „Register Begutachtung“ erfolgt auf Antrag und nach formaler Prüfung. Die Antragsteller akzeptieren die Aufnahme- und Zugehörigkeitskriterien der Ärztekammer Nord­rhein.

Voraussetzungen zur Aufnahme in das Register und zum Verbleib im Register:
  • Mitgliedschaft in der Ärztekammer Nordrhein
  • Facharztqualifikation
  • Aktuelle Ausübung einer klinisch-praktischen Tätigkeit beziehungsweise deren Beendigung vor weniger als 5 Jahren.
  • Unterzeichnete Willensbekundung mit dem Einverständnis in das Aufnahme- und Ausschlussverfah­ren, der Verpflichtung zur Selbstanzeige berufs- und strafrechtlich relevanter Vorgänge sowie von Interessenkonflikten insbesondere wirtschaftlicher Art mit Bezug auf die Gutachtertätigkeit sowie der Verpflichtung zur gutachterlichen Fortbildung (siehe Selbst­verpflich­tung)
  • Angabe von erworbenen Kenntnissen und Qualifikationen sowie Darstellung der eigenen Aktivitäten in der Begutachtung (siehe Selbstauskunft)

Erläuterungen zu den Aufnahme- und Zugehörigkeitskriterien (158,29 KB) 

Selbstverpflichtung (27,28 KB) 

Selbstauskunft (98,91 KB) 

Die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare senden Sie bitte an:

Ärztekammer Nordrhein
Register Begutachtung
Sabrina Clemens
Tersteegenstr. 9
40474 Düsseldorf
 

Die Personen, die diese Kriterien erfüllen, werden mit ihren Selbstangaben auf der Internetseite der Ärztekammer unter dem Stichwort „Register Begutachtung“ veröffentlicht. Der Eintrag in das Register ist auf 5 Jahre befristet und kann auf Antrag mit aktualisierter Selbstverpflichtung und Selbstauskunft verlängert werden.

Bei Vorliegen von Ausschlusskriterien, insbesondere bei dem Nachweis von Verstößen gegen die Selbstverpflichtung, wird die Ärztekammer Nordrhein den Sachverhalt prüfen und über die weitere Zugehörigkeit zum Register Begutachtung entscheiden.

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 19.05.2016



Kontakt zum Gutachten- und Sachverständigenwesen

Referent: Dr. med. Alfred Janssen

Telefonnummer 0211 / 4302 2210
Faxnummer 0211 / 4302 2209
E-Mail-Adresse alfred.janssen@aekno.de


Sachbearbeitung: Kerstin Tholen

Telefonnummer 0211 / 4302 2206
Faxnummer 0211 / 4302 2209
E-Mail-Adresse kerstin.tholen@aekno.de


Sekretariat: Sabrina Clemens

Telefonnummer 0211 / 4302 2202
Faxnummer 0211 / 4302 2209
E-Mail-Adresse sabrina.clemens@aekno.de

Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2016

Titel 10/2016

Titelthema

Moderne Medizin zwischen Erfahrung, Evidenz und Enhancement

aktuelle Ausgabe

Dokumentation des Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz
Krankenhausplanung Zwischenbilanz

Am Samstag, 3. September 2016, fand das Symposium "Krankenhausplanung NRW - eine Zwischenbilanz" im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt. Ärztekammer, Landesgesundheitsministerium sowie Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen nahmen Stellung zum Stand der Krankenhausplanung in NRW. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

Interner Link Dokumentation

Euskirchen: Resilienz - Krisenbewältigung und Selbstheilungskräfte in persönlicher und gesellschaftlicher Perspektive

Faktoren, die uns widerstandsfähig gegen Krisen machen, und Möglichkeiten, die eigene Resilienz zu stärken, stehen im Mittelpunkt des 15. Euskirchener Symposiums am Mittwoch, 5. Oktober 2016.

interner Link Nähere Informationen zum Programm

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo

Dokumentation einiger Vorträge des Kammerkolloquiums Kindergesundheit

Kinderzeichnung Krankenhaus 

Am 18. Juni 2016 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das 5. Kammerkolloquium Kindergesundheit. Hauptthema: "Soziale Situation und Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen". Einige der Vorträge können auf der Homepage abgerufen werden.

interner Link Dokumentation