Termin speichern:  iCal  Outlook

27.10.2018, 10:00 bis 15:30 Uhr

Düsseldorf: Beratungstag für junge Kammermitglieder

Mitglieder und ÄkNo im Dialog Informationsbörse, individuelle Beratung, Vorträge, Workshops

Checkheft Beratungstag 2018 

Veranstalter: Ärztekammer Nordrhein

Programm

Informationsbörse - individuelle Beratung - Vorträge - Workshops

Themenangebot


Ganztägig: Informationsbörse - Ausstellung
Weiterbildung - Ärzteberatung / Prävention - Ärztliche Qualitätssicherung - Fortbildung - Rechtsfragen zur ärztlichen Tätigkeit - Patientenberatung / Vermittlung bei Patientenbeschwerden - Ehrenamt / Ärztliche Berufsverbände - Nordrheinische Ärzteversorgung - Selbstständige Tätigkeit in der Niederlassung - Portal "meine ÄkNo" - Arztausweis - Mitgliedschaft in der Ärztekammer


Vortragsprogramm
10.30 -  12.15 Uhr
  • Begrüßung: Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein
  • Verleihung der Johannes-Weyer-Medaille an Dr. med. Gerd Herold, dem Herausgeber und Autor des Lehrbuches: Innere Medizin („Der Herold“)
  • Ihr Weg zum Facharzt
  • Ihre Absicherung für die Zukunft
  • Ihre Chance zur Mitgestaltung
Imbiss

Workshops
ab 13 Uhr

Ort: Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf lokaler Link Wegbeschreibung

Hinweis

Die Veranstaltung ist mit 3 Punkten anerkannt.

Eine kostenlose, qualifizierte Kinderbetreuung für Kinder im Alter von 3 - 13 Jahren wird angeboten, bitte melden Sie sich dazu telefonisch an bei Sabine Schmitt unter 0211 / 4302 2540.

Information und Anmeldung

Bitte melden Sie sich per Mail oder Fax an oder direkt

lokaler Link Online-Anmeldung

Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf

Kathrin Busch Telefonnummer 0211 / 4302 2216

oder

Nina Rüttgen Telefonnummer 0211 / 4302 2120

Faxnummer 0211 / 4302 5545

E-Mail veranstaltungen@aekno.de

Programmübersicht (93,02 KB) 


Ausführliche Informationen zu den Workshops


Rechtlicher Rat rund um die ärztliche Tätigkeit

Von A wie Arbeitsrecht bis Z für Zulassung… Nicht nur zu Beginn des Arbeitslebens müssen sich Ärztinnen und Ärzte in dem Dschungel der juristischen Fragestellungen zurechtfinden.

Im Rahmen des Workshops werden einige der “Klassiker“ der praktischen Fragen anhand von Beispielen gemeinsam geklärt.

Leitung des Workshops:

Pia Schmidt (medizinische Referentin der Rechtsabteilung der Ärztekammer Nordrhein)

Katharina Eibl, Fachanwältin für Medizinrecht (juristische Referentin der Rechtsabteilung der Ärztekammer Nordrhein) 

Weitere Informationen

lokaler Link Reihe im Rheinischen Ärzteblatt: "Arzt und Recht"

lokaler Link Berufsordnung

lokaler Link Gesetze und Verordnungen



Schwanger! Ärztlich tätig

Um den geänderten gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu  entsprechen und neure medizinische Erkenntnisse umzusetzen, wurde das aus dem Jahr 1952 stammende Mutterschutzrecht im vergangenen Jahr reformiert. Maßgebliche Änderungen zur Arbeitszeit und zum Arbeitsschutz sind am 1. Januar 2018 durch das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts (MuSchuG) in Kraft getreten.

Im Rahmen des Workshops möchten wir Sie über die Inhalte und Neuregelungen des Mutterschutzgesetzes informieren, die Bedeutung des neuen Mutterschutzrechts für angestellte Ärztinnen und deren Arbeitgeber darlegen und Fragen zur praktischen Umsetzung thematisieren.

Programm

Einführung in das Thema:

Das neue Mutterschutzgesetz

Maria Mattioli LL.M.

Leiterin Referat Arbeitsschutzrecht, Arbeitsrecht, sozialer Arbeitsschutz

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS)

Aufgaben der Bezirksregierungen im Mutterschutz und praktische Erfahrungen aus der Überwachungs- und Genehmigungspraxis

Nicole Witkowski

Dezernat Betrieblicher Arbeitsschutz

Bezirksregierung Düsseldorf

Erfahrungen bei der gewerbeärztlichen Beratung der Bezirksregierungen im Mutterschutz

Dr. med. Marija Tot

Gewerbeärztin

Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes NRW (LIA)

Bericht aus der Praxis:

Umsetzung der Neuregelung am Beispiel der Anästhesie und Intensivmedizin – Gefährdungsbeurteilung und Schutzmaßnahmen

Dr. med. Anja Mitrenga-Theusinger M. Sc.

Leitende Oberärztin an der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin, Klinikum Leverkusen gGmbH

Diskussion und Beantwortung von Fragen

alle Referenten

Moderation des Workshops

Dr. med. Anja Mitrenga-Theusinger  M. Sc., (Vorsitzende des Ausschusses „Junge Ärztinnen und Ärzte“ und Mitglied im Vorstand der Ärztekammer Nordrhein)

Weitere Informationen

Internetlink www.mags.nrw/mutterschutzgesetz

Internetlink www.mags.nrw/mutterschutz

lokaler Link www.aekno.de/page.asp?pageID=6135

www.aekno.de/downloads/archiv/2018.02.024.pdf


Arbeitsplatz „Öffentlicher Gesundheitsdienst“

Der Öffentliche Gesundheitsdienst bietet Ärztinnen und Ärzten ein hochinteressantes, vielfältiges Tätigkeitsspektrum mit der Chance zur multiprofessionellen Zusammenarbeit und der Möglichkeit zur guten Vereinbarung von Beruf und Privatleben.

Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, in einer Art „Speed-Dating“ die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche und Themenfelder im Öffentlichen Gesundheitsdienst (wie Kindergesundheit, Infektionsschutz, Sozialpsychiatrie usw.) kennenzulernen.

Dazu stellen Ihnen Referentinnen und Referenten aus unterschiedlichen Gesundheitsämtern in Nordrhein Ihre jeweiligen Arbeitsbereiche vor.

Ebenso stellt sich die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen mit Sitz in  Düsseldorf vor. Die Akademie ist eine länderübergreifende Bildungsinstitution zur Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitsdienst. Sie führt Lehrgänge und Fortbildungsveranstaltungen durch, die sich u.a. an Fachärztinnen und Fachärzte für Öffentliches Gesundheitswesen richten oder multiprofessionell ausgelegt sind, und sie betreibt angewandte Forschung im Bereich des Öffentlichen Gesundheitswesens.

Leitung des Workshops

Dr. med. Anne Bunte (Leiterin des Gesundheitsamtes in Köln, Vorsitzende des Landesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes NRW e.V. und Mitglied im Vorstand der Ärztekammer Nordrhein)

Dr. med. Ute Teichert MPH (Leiterin der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf und Vorsitzende des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V.)

Weitere Informationen

Internetlink www.bvoegd-mitten-im-leben.de

Internetlink www.akademie-oegw.de/startseite.html

lokaler Link www.aekno.de/page.asp?pageID=9611


 

Ihr Start in die Niederlassung

Sie überlegen, ob die Tätigkeit in (eigener) Praxis das Richtige für Sie ist?

Sie fragen sich, welche Voraussetzungen es für die Tätigkeit in der ambulanten Versorgung gibt?

Sie möchten sich unverbindlich informieren, welche Niederlassungs- und anstellungsformen es gibt?

Sie wünschen sich Informationen, welche Schritte Sie auf dem Weg in die Praxis beachten sollten?

Dann sind Sie bei diesem Workshop genau richtig! Der Niederlassungsberater von der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein informiert Sie über die Einstiegsmöglichkeiten in die vertragsärztlichen Tätigkeit und gibt Ihnen Tipps, was Sie auf dem Weg dorthin beachten sollten.

Leiter des Workshops

Alexander Konrad (Niederlassungsberater der Niederlassungsberatung/Bezirksstelle Köln der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein)

Weitere Informationen

Internetlink www.kvno.de/10praxis/20niederlass/index.html

Internetlink www.kvno.de/10praxis/20niederlass/10niederlassungberater/index.html


 

Fit im Job / Entspannungstechniken

Kleine Übungen für zwischendurch: Gezielt die Muskulatur in Nacken, Schultern und Rücken lockern und entspannen – im Alltag und Beruf.

Kursleiterin

Stefanie Rüsweg (Abteilung Bewegungs- und Gesundheitsförderung am Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft der Sporthochschule Köln)

Begrenzte Teilnehmerzahl

(2 Kurse am 27.10.2018 möglich)

Weitere Informationen

Internetlink www.dshs-koeln.de/institut-fuer-bewegungs-und-neurowissenschaft

PDF-Dokument  www.aekno.de/downloads/archiv/2013.05.018.pdf

PDF-Dokument www.aekno.de/downloads/archiv/2011.09.016.pdf


Faszientraining

Verspannungen lösen – Schmerzen lindern: Gezieltes Training zur Verbesserung der Eigenschaften der Faszienstruktur.

Kursleiter

David Friesen (Abteilung Bewegungs- und Gesundheitsförderung am Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft der Sporthochschule Köln)

Begrenzte Teilnehmerzahl

(2 Kurse am 27.10.2018 möglich)

Weitere Informationen

Internetlink www.dshs-koeln.de/institut-fuer-bewegungs-und-neurowissenschaft

PDF-Dokument www.aekno.de/downloads/archiv/2013.05.018.pdf

PDF-Dokument www.aekno.de/downloads/archiv/2011.09.016.pdf



Balint-Schnupper-Kurs

Michael Balint (1896–1970), ein ungarischer Psychiater und Psychoanalytiker  hat diese Methode entwickelt, um unbewusste Prozesse bei der Arbeit mit Patient*innen besser wahrzunehmen. Er ist auch derjenige, der den Begriff „Arzt als Droge“ geprägt hat.

Heute würde man die Balintgruppe auch gut als arztinterne Supervisionsgruppe definieren können. Nachdem eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer eine besondere (auffällige, ärgerliche, ängstliche, verwirrende, etc.) Arzt-Patient-Beziehung frei geschildert hat, haben die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit, frei ihre Emotionen, Assoziationen und Fantasien zu diesem Fall zu äußern und ermöglichen so durch psychodynamische Prozesse der/dem Berichtenden sozusagen einen Blick „hinter die Kulissen“ der Arzt-Patient-Beziehung.

Die Balintarbeit ist aber ebenso als Option zu sehen, sich von unbewussten Aggressionen und psychischem Druck zu befreien. Damit unterstützt und verbessert die Balintarbeit einerseits die Versorgung der Patientinnen und Patienten, aber andererseits dient sie auch der Psychohygiene und damit der eigenen Gesunderhaltung.

Kursleiterin

Dr. med. Christiane Groß (Ärztin für Allgemeinmedizin mit der Zusatzweiterbildung Psychotherapie, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes und Mitglied im Vorstand der Ärztekammer Nordrhein)

Begrenzte Teilnehmerzahl
Weitere Informationen

PDF-Dokument www.aekno.de/downloads/archiv/2013.05.018.pdf

PDF-Dokument www.aekno.de/downloads/aekno/burnout-2013-flatten.pdf

Internetlink www.balintgesellschaft.de

Internetlink www.akademienordrhein.info/balintgruppen

lokaler Link www.aekno.de/page.asp?pageID=6480


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 19.10.2018



Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 10/2018

Titel 10/2018 Titelgestaltung: Eberhard Wolf/kirasolly-Fotolia.com

Titelthema

Im Fokus von Investoren: Das deutsche Gesundheitswesen

aktuelle Ausgabe

Beratungstag für junge Kammermitglieder
Checkheft Beratungstag 2018 Foto: Westend61/Fotolia.com  

Am Samstag, 27. Oktober 2018 lädt die Ärztekammer Nordrhein alle Interessierten zum Beratungstag für junge Kammermitglieder ein. Sie haben die Gelegenheit sich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ärztekammer zu verschiedenen Themen wie etwa Weiterbildung, Fortbildung, Rechtsfragen und vielem mehr individuell beraten zu lassen. Daneben gibt es Vorträge und Workshops.

interner Link Programm

Häusliche Gewalt und Kindeswohl

Hände hinter Stoff Foto: Photocreo Bednarek Fotolia.com 

Gemeinsam mit der Stiftung Deutsches Forum Kinderzukunft und der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein veranstaltet die Ärztekammer Nordrhein am Freitag, 16. November 2018 ab 10.00 Uhr im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft eine Fachtagung zum Thema "Häusliche Gewalt und Kindeswohl".

interner Link Programm und Anmeldung

Blickwechsel Demenz: "Operation gelungen, Patient verwirrt?"
Grafik Operationssaal, Ärzte, Patient Illustration: depositphoto.com, leremy/Tina Ennen

Illustration: depositphoto.com, leremy/Tina Ennen

Unter dem Titel "Blickwechsel Demenz: "Operation gelungen, Patient verwirrt?" veranstaltet die Ärztekammer Nordrhein zusammen mit der Paritätischen NRW und der Krankenhausgesellschaft NRW eine Fachtagung zum Umgang mit dementen Patienten im Krankenhaus. Die Veranstaltung findet am Samstag, 17. November 2018 von 10 bis 15 Uhr im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft statt.

interner Link Programm und Anmeldung

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo