Fibromyalgiesyndrom (FMS)

FAQ

Was ist das Fibromyalgiesyndrom?

Wie wird die Diagnose gestellt?

Wie wird das FMS behandelt?

Wo finde ich weitere Informationen?


Was ist das Fibromyalgiesyndrom?

Das Fibromyalgiesyndrom ist eine häufige, meist chronisch verlaufende Schmerzkrankheit mit anhaltenden Schmerzen in mehreren Körperregionen, häufig begleitet von Schlafstörungen, Müdigkeit, Kopfschmerzen und seelischen Beschwerden (zum Beispiel vermehrte Ängstlichkeit oder Depressivität). Insgesamt sind 1 bis 3 Prozent der Bevölkerung betroffen, davon zu 90 Prozent Frauen.

Auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie findet sich eine ausführliche Beschreibung der Beschwerden und Symptome bei Fibromyalgie.


 

Wie wird die Diagnose gestellt? 

Die Diagnose eines FMS wird anhand der typischen Symptome gestellt. Daneben werden Erkrankungen ausgeschlossen, die zu gleichen Beschwerdemustern führen können.

Dazu erfolgt eine:

  • strukturierte Schmerzerfassung
  • vollständige Erhebung der Vorgeschichte des Patienten
  • Erfragung von:
    • Allgemeinsymptomen, körperlichen und psychischen Beschwerden
    • Begleiterkrankungen
    • aktueller Medikamenteneinnahme
    • Beeinträchtigungen des alltäglichen Lebens
    • subjektive Ursachenüberzeugungen und Krankheitsängste
    • psychosoziale Stressfaktoren
  • körperliche Untersuchung
  • Ausschluss anderer Krankheiten beispielsweise durch bildgebende Verfahren und Laboruntersuchungen

 

Wie wird das FMS behandelt?

Die Therapie hat zum Ziel, die Lebensqualität (Funktionsfähigkeit im Alltag) zu Verbessern oder zu erhalten sowie die Beschwerden zu lindern.

Im Vordergrund des Behandlungskonzeptes stehen Patientenschulung und kognitiv-verhaltenstherapeutische Schmerztherapien, unterstützt von medikamentösen Maßnahmen (z. B. Antidepressiva) und Physiotherapie unter andrem mit Herz-Kreislauftraining. Darüber hinaus kann die Behandlung von begleitenden körperlichen und seelischen Erkrankungen notwendig sein.

Internetlink Ausführliche Informationen zu den Therapieverfahren

 

Wo finde ich weitere Informationen?

Internetlink Leitlinien (AWMF)

PDF-Dokument Kurzinformation für Patienten: Fibromyalgiesyndrom (Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin, ÄZQ)

Internetlink Deutsche Fibromyalgie Vereinigung (DFV) e. V.

lokaler Link Verzeichnis von Selbsthilfegruppen

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 09.01.2018



Kammersymposium zur Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderung

Logo Ärztekammer Nordrhein

Die Ärztekammer Nordrhein veranstaltet am Freitag, 23. Februar 2018 von 15 bis 19 Uhr ein Symposium mit dem Thema "Gesundheitsversrogung von Menschen mit geistiger Behinderung - Wo stehen wir heute?" Dem dem Grußwort des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann stehen Vorträge und Diskussionsrunden mit Vertretern verschiedener Bereiche des Gesundheitswesens auf dem Programm.

interner Link Programm

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 1/2018

Titel 1/2018 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Patientenversorgung zukunftsfest machen

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation: Cannabis auf Rezept?
Cannabis als Medikament Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Am Freitag 8. Dezember 2017 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das Kammersymposium "Cannabis auf Rezept? Cannabinoide in der Medizin im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

interner Link Dokumentation

Ärztekammer begrüßte neue Mitglieder

Begrüßungsveranstaltung für neue Mitglieder November 2017 Foto: Jochen Rolfes 

Am Samstag, 25. November 2017 begrüßte Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, zum 15. Mal neue Kammermitglieder im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft.

interner Link Festvortrag und Bildergalerie

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo