Einstieg in die Weiterbildung

FAQ

  1. Wollen Sie Facharzt werden?
  2. Befinden Sie sich in Weiterbildung im Kammerbereich Nordrhein?
  3. Wollen Sie sich in Teilzeit weiterbilden?
  4. Haben Sie eine komplette Weiterbildung oder einzelne Abschnitte im Ausland absolviert?
  5. Wollen Sie Allgemeinmediziner / Hausarzt werden?
  6. Wollen Sie sich zur Prüfung anmelden?
  7. Wollen Sie selbst Weiterbilder werden?
  8. Wollen Sie Einsicht in Ihr Punktekonto nehmen?
  9. Wollen Sie ein Fortbildungszertifikat erwerben?
  10. Benötigen Sie eine Bescheinigung nach Strahlenschutz- / Röntgenverordnung?
  11. Wollen Sie beim Rettungsdienst mitwirken?
  12. Wollen Sie Ihre Weiterbildungsstätte bewerten?
  13. Wollen Sie ein Ärztekammer-Zertifikat erwerben?
  14. Wollen Sie mit der Weiterbildungsabteilung Kontakt aufnehmen?

 

1. Wollen Sie Facharzt werden?

Mit der Weiterbildung zum Facharzt kann erst nach der ärztlichen Approbation oder der Erteilung der Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes begonnen werden. Die Weiterbildung erfolgt im Rahmen angemessen vergüteter ärztlicher Berufstätigkeit (grundsätzlich ganztägig und in hauptberuflicher Stellung) unter Anleitung von zur Weiterbildung befugter Ärztinnen und Ärzte in einer zugelassenen Weiterbildungsstätte.

lokaler Link Weiterbildungsbefugte in Nordrhein

 

2. Befinden Sie sich in Weiterbildung im Kammerbereich Nordrhein?

Die Weiterbildung zum Facharzt und in Schwerpunkten wird unter verantwortlicher Leitung der von der Ärztekammer Nordrhein befugten Ärztinnen und Ärzten in einer zugelassenen Weiterbildungsstätte durchgeführt. Das Erfordernis einer Befugnis gilt auch für eine Zusatz-Weiterbildung.

lokaler Link Weiterbildungsbefugte in Nordrhein

Nachdem Sie die Mindestweiterbildungszeit absolviert haben und alle Voraussetzungen erfüllen, können Sie einen  Antrag auf Zulassung zur Prüfung stellen.

Checkliste zum Antrag auf Zulassung zur Prüfung (32,23 KB)  

Antrag auf Anerkennung einer Bezeichnung (Facharzt, Schwerpunkt, Zusatz-Weiterbildung) (72,26 KB) (Zum Herunterladen und Ausfüllen am Computer)

lokaler Link Aktuelle Prüfungs- und Anmeldeschlusstermine zur Weiterbildungsprüfung

 

3. Wollen Sie sich in Teilzeit weiterbilden?

Eine Weiterbildung in Teilzeit kann in persönlich begründeten Fällen angerechnet werden. Sie muss hinsichtlich Gesamtdauer, Niveau und Qualität den Anforderungen an eine ganztägige Weiterbildung entsprechen. Dies ist in der Regel gewährleistet, wenn die Teilzeittätigkeit mindestens die Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit beträgt. Die Weiterbildungszeit verlängert sich entsprechend. Die Entscheidung trifft die Kammer unter besonderer Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wichtig: Der Antrag muss vor Beginn der Teilzeit-Weiterbildung gestellt werden.

Merkblatt zur Weiterbildung in Teilzeit (35,53 KB)

Antrag auf Genehmigung einer Weiterbildung in Teilzeit (45,44 KB)  (Zum Herunterladen und Ausfüllen am Computer)

 

4. Haben Sie eine komplette Weiterbildung oder einzelne Abschnitte im Ausland absolviert?

Werden im Ausland Weiterbildungszeiten absolviert oder kann ein Weiterbildungsnachweis erbracht werden, könnten diese auf Antrag anerkannt werden, wenn sie gleichwertig sind. Hierbei gilt zu beachten, dass gegebenenfalls Ausgleichsmaßnahmen erforderlich sein können.

lokaler Link Informationen zur Anerkennung der Weiterbildungszeiten ausländischer Ärztinnen und Ärzte im Rahmen eines Stipendiums oder eines anderen Förderprogramms

Checklisten zur Auslandsanerkennung

lokaler Link Auslandsanerkennung EU / EWR / Schweiz

lokaler Link Auslandsanerkennung Drittstaaten

lokaler Link Auslandsanerkennung von Weiterbildungsabschnitten


5. Wollen Sie Allgemeinmediziner / Hausarzt werden?

Die Sicherung der hausärztlichen Versorgung ist primär durch die vermehrte Bereitstellung von Weiterbildungsstellen, eine angemessene Vergütung der Weiterzubildenden in den Weiterbildungsstätten sowie eine verbesserte sektorenübergreifende Koordination der Weiterbildung und Zusammenarbeit zu gewährleisten. Hierzu wird die allgemeinmedizinische Weiterbildung in den Praxen niedergelassener Vertragsärzte, in zugelassenen Krankenhäusern und in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, für die ein Versorgungsvertrag besteht, gefördert.

In zahlreichen Regionen Nordrheins haben niedergelassene Hausärzte zusammen mit Krankenhausärzten sogenannte Hausärztliche Weiterbildungsverbünde gegründet. Vorteile des Konzepts der Verbundweiterbildung sind ein gemeinsames Curriculum, eine gesicherte Vergütung über die gesamten fünf Jahre der Weiterbildung und eine individuelle Betreuung. Die Verbundweiterbildung bietet eine Komplettlösung für die gesamte Weiterbildungszeit zum Allgemeinmediziner.

Informationsflyer zur Hausärztlichen Verbundweiterbildung in Nordrhein (469,47 KB)

lokaler Link Verbundweiterbildung in der Allgeimeinmedizin 

 

6. Wollen Sie sich zur Prüfung anmelden?

Die Prüfungen für Facharzt-, Schwerpunkt- und Zusatz-Weiterbildungen finden alle zwei Monate an zwei oder drei Terminen statt. Die Termine stehen im Vorfeld fest, so dass jeder Antragsteller langfristig planen kann.

lokaler Link Aktuelle Prüfungs- und Anmeldeschlusstermine zur Weiterbildungsprüfung

Wichtig: Die Weiterbildung muss am Anmeldeschlusstermin abgeschlossen sein.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Prüfung weitere Unterlagen einreichen müssen.

lokaler Link Gutachten und Dokumentationen bei der Prüfung

 

7. Wollen Sie selbst Weiterbilder werden?

Die Weiterbildung zum Facharzt und in Schwerpunkten wird unter verantwortlicher Leitung der von der Ärztekammer Nordrhein befugten Ärztinnen und Ärzten in einer zugelassenen Weiterbildungsstätte durchgeführt. Das Erfordernis einer Befugnis gilt auch für eine Zusatz-Weiterbildung.

Nach den gesetzlichen Vorgaben sind Universitätskliniken als Weiterbildungsstätten zugelassen. Krankenhäuser, Rehakliniken, sonstige Einrichtungen / Sanitäts-Bereiche und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sowie Praxen benötigen gemäß § 37 Heilberufsgesetz NRW eine Zulassung als Weiterbildungsstätte durch die Ärztekammer, die nach Erteilung auf 7 Jahre befristet werden. Für Krankenhäuser müssen alle einzelnen Betriebseinheiten (Standorte) getrennt zugelassen werden.

lokaler Link § 37 Heilberufsgesetz NRW

Merkblatt Weiterbildungsprogramm für die Weiterbildung in der ambulanten Versorgung (36,21 KB) 

 

8. Wollen Sie Einsicht in Ihr Punktekonto nehmen?

Die Ärztekammer Nordrhein gibt mit dem elektronischen Fortbildungspunktekonto jedem Mitglied die Möglichkeit, sich über den Stand seiner anerkannten und bei der Ärztekammer Nordrhein registrierten Fortbildungspunkte zu informieren.

lokaler Link Fortbildungspunktekonto

 

9. Wollen Sie ein Fortbildungszertifikat erwerben?

Die Fortbildungspflicht nach § 95d Sozialgesetzbuch (SGB) V gilt für alle Vertragsärztinnen und -ärzte sowie angestellte Ärztinnen und Ärzte eines Vertragsarztes (z. B. Job-Sharing Partner) oder eines Medizinischen Versorgungszentrums sowie für ermächtigte Ärztinnen und Ärzte. Sie gilt auch über die Richtlinie nach § 137 SGB V für Fachärzte in Kliniken. Die Regelungen gelten uneingeschränkt auch für Ärztinnen und Ärzte, die in Teilzeit tätig sind.

Internetlink § 95d Sozialgesetzbuch V

Internetlink § 137 Abs. 3 SGB V

Innerhalb eines gesetzlich vorgeschriebenen Fünfjahreszeitraums sind insgesamt mindestens 250 Fortbildungspunkte nachzuweisen. Im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung können den Ärztinnen und Ärzten nur solche Fortbildungsveranstaltungen angerechnet werden, die zuvor von einer Ärztekammer oder anderen Heilberufskammern zertifiziert und mit Fortbildungspunkten bewertet wurden. Die Anerkennung von Fortbildungsmaßnahmen regelt die Fortbildungsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte.

lokaler Link Fortbildungsordnung für die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte

lokaler Link Alle Veranstaltungen der Nordrheinischen Akademie und von der Ärztekammer Nordrhein
anerkannten ärztlichen Fortbildungen

lokaler Link Erwerb des Fortbildungszertifikates

Antrag auf Ausstellung des Fortbildungszertifikates (52,14 KB) (Zum Herunterladen und Ausfüllen am Computer)

Für Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
Einverständniserklärung zur Einsicht in das Fortbildungspunktekonto durch die KV Nordrhein (57 KB) (Zum Herunterladen und Ausfüllen am Computer)

 

10. Benötigen Sie eine Bescheinigung nach Strahlenschutz-/Röntgenverordnung?

Am 01.07.2002 ist die novellierte Fassung der Röntgenverordnung (RöV) zur Anwendung von Röntgenstrahlen in der Medizin in Kraft getreten. Die Richtlinie zur Röntgenverordnung wurde überarbeitet und am 01.09.2012 in Kraft gesetzt.

Die Ärztekammer Nordrhein ist als nach Landesrecht zuständige Stelle für die Erteilung von Fachkundenachweisen und Kenntnisbescheinigungen an die Bestimmungen sowohl der Röntgenverordnung gemäß § 18a RöV als auch der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) gemäß § 30 StrlSchV gebunden.

lokaler Link Fachkunde im Strahlenschutz nach der Röntgenverordnung

lokaler Link Fachkunde im Strahlenschutz nach der Strahlenschutzverordnung

 

11. Wollen Sie beim Rettungsdienst mitwirken?

Gemäß Rettungsdienstgesetz ist vor der Mitwirkung im Rettungsdienst der Nachweis der Eignung erforderlich. Wenn Sie die besonderen Kenntnisse und Erfahrungen in Diagnostik und Therapie lebensbedrohlicher Zustände bei akuten Erkrankungen und nach Verletzungen aller Art besitzen und die Methoden zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen beherrschen, können Sie bei der Ärztekammer Nordrhein auf Antrag einen Fachkundenachweis erhalten. Die einzureichenden Unterlagen entnehmen Sie bitte

lokaler Link Fachkunde "Arzt im Rettungsdienst"

lokaler Link Richtlinie der Ärztekammer Nordrhein über die Eignungsvoraussetzungen für die im Rettungsdienst mitwirkenden Ärztinnen und Ärzte

 

12. Wollen Sie Ihre Weiterbildungsstätte bewerten?

In regelmäßigen Abständen wird durch die Ärztekammer Nordrhein die Möglichkeit geboten, die Weiterbildungsstätte zu bewerten. In den Jahren 2009, 2011 und 2014 fanden Befragungsrunden statt.

lokaler Link Informationen und Ergebnisse zur Evalutaion der Weiterbildung

 

13. Wollen Sie ein Ärztekammer-Zertifikat erwerben?

Nach erfolgreichem Abschluss einer Curricularen Fortbildung können Sie bei der Ärztekammer Nordrhein durch einen formlosen Antrag und Vorlage der Teilnahmebescheinigung das Ärztekammer-Zertifikat beantragen.

lokaler Link Informationen zu Ärztekammer-Zertifikaten - Curriculare Fortbildung

 

14. Wollen Sie mit der Weiterbildungsabteilung Kontakt aufnehmen?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Weiterbildung helfen Ihnen gerne bei Fragen rund um die Weiterbildung.

lokaler Link Ansprechpartner der Abteilung Weiterbildung


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 30.06.2016



Ärztliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlinge in Deutschland

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 4/2017

Titel 4/2017 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Tabakreklame endlich verbieten - Kammerversammlung fordert Werbeverbot

aktuelle Ausgabe

Terminhinweis: 6. Kammerkolloquium Kindergesundheit

Kinderzeichnung Leopard Illustration: Diana Reinerts 

Am Samstag, 29. April 2017 veranstaltet die Ärztekammer Nordrhein das 6. Kammerkolloquium Kindergesundheit. Die Referate und Beiträge informieren über frühe Hilfen und über die psychotherapeutische Versorgung minderjähriger Flüchtlinge.

interner Link Nähere Informationen

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo