Niedergelassene Hausärzte und Kliniken gründen Weiterbildungsverbund Düren

Gruppenbild Urkundenübergabe Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Düren

Feierliche Urkundenübergabe an den Weiterbildungsverbund Düren mit dem Viezpräsidenten der Ärztekammer Nordrhein, Bernd Zimmer (1. Reihe, 5. v. l.) Foto: Carola Schuh

Düren, 31.10.2012. Mit der feierlichen Urkundenübergabe wurde kürzlich der „Hausärztlichen Weiterbildungsverbund Düren“ aus der Taufe gehoben. Insgesamt kooperieren in Nordrhein nun in 33 Weiterbildungsverbünden knapp 300 Praxen und mehr als 75 Kliniken für den Nachwuchs an Allgemeinmedizinern.

Etwa 35 Prozent der an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Hausärztinnen und Hausärzte im Kreis Düren sind über 60 Jahre alt. Innerhalb der nächsten Jahre ist daher durch altersbedingtes Ausscheiden mit einer flächendeckenden Unterversorgung insbesondere in ländlichen Gebieten zu rechnen.

Das Landesgesundheitsministerium NRW unterscheidet zwischen Gemeinden, in denen eine Gefährdung der hausärztlichen Versorgung droht und solchen, in denen die hausärztliche Versorgung auf mittlere Sicht gefährdet erscheint. Als Berechnungsgrundlage diente das Alter der an der Versorgung teilnehmenden Hausärzte.

 In den Gemeinden Tits und Nörvenich droht dem Ministerium zu Folge eine Gefährdung der hausärztlichen Versorgung und in den Gemeinden Inden, Kreuzau, Linnich, Niederzier und Vettweiß scheint die hausärztliche Versorgung auf mittlere Sicht gefährdet zu sein.

Um dieser drohenden Unterversorgung zu begegnen, haben sich die fünf Krankenhäuser des Kreises Düren mit ihren weiterbildungsbefugten Fachärzten und 18 niedergelassene hausärztlich tätige Kollginnen und Kollegen unter der Vertretung von Dr. Wolfgang Deiters, dem Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Kreisstelle Düren, zu dem Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Düren zusammengeschlossen.

Die beteiligten Ärzte und Kliniken bieten ein gemeinsames Weiterbildungsprogramm für die Ausbildung zur Hausärztin / zum Hausarzt an. Zu Beginn der Weiterbildung erhält der Arzt in Weiterbildung das komplette Weiterbildungsprogramm. Eine geregelte Rotation und ein verbindliches Curriculum sichern eine strukturierte Facharztausbildung. Der ständige weiterbildungsbedingte Wechsel des Wohnortes entfällt. Für die gesamte Dauer der Weiterbildung steht ein niedergelassener Kollege als Mentor zur Seite. Eine Weiterbildung in Teilzeit wird ebenfalls angeboten und ermöglicht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Hausärzte des Kreises Düren sind sich darin einig, dass die positiven Seiten ihre Berufes überwiegen. Sie wollen die nachfolgende Ärztegeneration gerne daran teilhaben lassen.

Eine Übersicht der teilnehmenden Klinik und Praxen im Teilverbund Alfried Krupp Krankenhaus Essen findet sich im Internet unter

lokaler Link www.aekno.de/Verbundweiterbildung/Dueren

Eine Liste aller Weiterbildungsverbünde in Nordrhein findet sich im Internet unter

lokaler Link www.aekno.de/Verbundweiterbildung


Zurück zur Übersicht

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 31.10.2012



Kammersymposium zur Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderung

Logo Ärztekammer Nordrhein

Die Ärztekammer Nordrhein veranstaltet am Freitag, 23. Februar 2018 von 15 bis 19 Uhr ein Symposium mit dem Thema "Gesundheitsversrogung von Menschen mit geistiger Behinderung - Wo stehen wir heute?" Dem dem Grußwort des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann stehen Vorträge und Diskussionsrunden mit Vertretern verschiedener Bereiche des Gesundheitswesens auf dem Programm.

interner Link Programm

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 1/2018

Titel 1/2018 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Patientenversorgung zukunftsfest machen

 aktuelle Ausgabe

Dokumentation: Cannabis auf Rezept?
Cannabis als Medikament Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Am Freitag 8. Dezember 2017 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das Kammersymposium "Cannabis auf Rezept? Cannabinoide in der Medizin im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

interner Link Dokumentation

Ärztekammer begrüßte neue Mitglieder

Begrüßungsveranstaltung für neue Mitglieder November 2017 Foto: Jochen Rolfes 

Am Samstag, 25. November 2017 begrüßte Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, zum 15. Mal neue Kammermitglieder im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft.

interner Link Festvortrag und Bildergalerie

Dokumentation Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation

Ärztin spricht mit Patientin Foto: Westend61/fotolia.com 

Mitte September fand das Kammersymposium zur Arzt-Patienten-Kommunikation statt.

Die Vorträge stehen nun für Interessierte bereit

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo