Politikfähigkeit bewiesen

Der 120. Deutsche Ärztetag hat wichtige Entscheidungen zur neuen Gebührenordnung und zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung getroffen.

120. Deutsche Ärztetag Ende Mai in Freiburg verlief unspektakulär − und war dennoch für die Ärzteschaft von großer Bedeutung. Sie hat sich im Wahljahr gesundheitspolitisch klar positioniert. Zu den zentralen Forderungen gehören eine Stärkung der Freiberuflichkeit und der Selbstverwaltung. Hinzu kommt eine klare Absage an die Einheitsversicherung. Die Zerschlagung des bewährten dualen Systems aus Gesetzlicher Krankenversicherung und Privater Krankenversicherung zu Gunsten der von ihren Befürwortern so genannten Bürgerversicherung würde zu Qualitätseinbrüchen in der Gesundheitsversorgung führen, so das klare Signal des Deutschen Ärztetages.

Auch vor diesem Hintergrund ist eine Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) unverzichtbar, wie sie der Ärztetag nun vorangetrieben hat. Ärzteschaft und privat Versicherte leiden unter dem völlig veralteten Leistungsverzeichnis, das Missverständnisse und Rechtsunsicherheiten provoziert. Daraus entstehende Konflikte oder gar Rechtsstreitigkeiten belasten das Arzt-Patient-Verhältnis unnötigerweise. Dass dies ein unhaltbarer Zustand ist, sehen auch die Beihilfestellen so. Das ist deshalb so wichtig, weil jede GOÄ-Novelle letztlich die Hürde des Bundesrates nehmen, also die Zustimmung der Bundesländer finden muss.

Auch die neue, kompetenzbasierte (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) hat der Freiburger Ärztetag ein gutes Stück vorangebracht. Die Kernfrage soll künftig nicht mehr lauten, „wie oft“ und „in welcher Zeit“ Inhalte erbracht werden, sondern „wie“, in welcher Form, Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten erlernt werden. Der Ärztetag hat nun den sogenannten Abschnitt B der MWBO mit den Facharzt- und den Schwerpunktbezeichnungen beschlossen und setzt darauf, dass die Arbeiten im kommenden Jahr abgeschlossen werden können.

Während sich die Debatten Deutscher Ärztetage über viele Jahre hinweg auf die Telematik-Infrastruktur konzentriert hatten, stand diesmal die Digitalisierung des Gesundheitswesens im umfassenden Sinne zur Debatte – von der Gesundheits-App über die Telemedizin bis hin zur Auswertung von Massendaten. Bei der Abwägung von Chancen und Risiken wurde deutlich, dass bei diesem Thema die Mitgestaltung unter Wahrung ethischer Standards der richtige Ansatz für die Ärzteschaft ist.

Die nordrheinischen Delegierten haben einige Anträge gemeinsam gestellt, die der Ärztetag beschlossen hat. Was die Kolleginnen und Kollegen ganz persönlich beim Ärztetag bewegt hat, wird in der Delegiertenumfrage des Rheinischen Ärzteblattes deutlich.

lokaler Link Berichterstattung zum 120. Deutschen Ärztetag im Rheinischen Ärzteblatt ab S. 12

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 07.07.2017

Logo Amtliche Bekanntmachungen der Ärztekammer Nordrhein


Datenschutzgrundverordnung

Europasterne mit Paragraphenzeichen Foto: BillionPhotos com/Fotolia.com und froxx/Fotolia.com

interner Link Informationen zur Datenschutzgrundverordnung, die am 25.5.2018 Gültigkeit erlangt.

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 7/2018

Titel 7/2018 Titelgestaltung: Eberhard Wolf

Titelthema

Im Einzelfall auch medial

 aktuelle Ausgabe

Osteoporose - Prävention und Behandlung

Logo IQN 

Die Prävention und Behandlung von Osteoporose stehen im Mittelpunkt der aktuellen Fortbildung des Instituts für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein (IQN). Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 1. August 2018 von 15.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft.

Interner Link Programm

Dokumentation: PsychKG-Forum

Dokumentation der Vorträge auf dem PsychKG-Forum - Erwartungen und Erfahrungen nach der Gesetzesnovelle, das die Bezirksregierung Düsseldorf am 13. April 2018 veranstaltet hatte.

interner Link Dokumentation

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo