Fluglärm: „Das Ohr schläft nicht“

Die Ärzteinitiative für ungestörten Schlaf e. V. hat kürzlich spezielle Landkarten veröffentlicht, die den Zusammenhang zwischen nächtlichem Fluglärm und bestimmten Krankheiten plastisch verdeutlichen. Die Karten enthalten Daten zu 388 Ortsteilen im Rhein-Sieg-Kreis. Sie beruhen auf Untersuchungsergebnissen einer epidemiologischen Studie zu Fluglärm in den umliegenden Gemeinden des Köln/Bonner Flughafens. Der Bremer Epidemiologe Professor Dr. Eberhard Greiser hat Informationen über Arzneimittelverschreibungen geografisch mit Daten zu nächtlichem Fluglärm im Rhein-Sieg-Kreis verglichen. Greiser konnte zeigen, dass in Gebieten, wo nächtlicher Fluglärm auftritt, mehr Blutdrucksenker und Herz-Kreislauf-Medikamente verschrieben wurden (siehe auch Rheinisches Ärzteblatt 1/2007, S. 19). Diese Beziehung zwischen Medikation und erhöhtem Fluglärm verdeutlichen nun die grafisch aufbereiteten Landkarten, die im Internet unter www.aefusch.de zu finden sind.

Fluglaermgrafik

Überdurchschnittlich viele Blutdrucksenker und Herz-Kreislaufmedikamente werden Patienten verschrieben, die in Regionen mit hoher nächtlicher Fluglärmbelastung (rote und orange
Flächen) leben.

Dr. Gerda Noppeney, Vorsitzende der Ärzteinitiative für ungestörten Schlaf, sagte in Siegburg, dass die Studie „harte Fakten für einen Kausalitätszusammenhang“ zwischen nächtlichem Fluglärm und Hypertonie liefere. Ebenso spreche die Plausibilität dafür, da ein erhöhter Blutdruck ein Stresssymptom sei. Lärm sei als Stressor bekannt, der sich negativ auf die Gesundheit auswirke, auch wenn sich die Menschen nicht vom Fluglärm gestört fühlten. Dieser Vorgang laufe autonom ab. „Das Ohr schläft nicht“, sagte die Vorsitzende. Die Ärzteinitiative fordert daher aktiven Lärmschutz und die Einhaltung einer Kernruhezeit am Flughafen Köln/Bonn.

Internetlink www.aefusch.de

bre

  Zum Seitenanfang

letzte Änderung am: 28.04.2009



Kammersymposium zur Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderung

Logo Ärztekammer Nordrhein

Die Ärztekammer Nordrhein veranstaltet am Freitag, 23. Februar 2018 von 15 bis 19 Uhr ein Symposium mit dem Thema "Gesundheitsversorgung von Menschen mit geistiger Behinderung - Wo stehen wir heute?" Neben dem Grußwort des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann stehen Vorträge und Diskussionsrunden mit Vertretern verschiedener Bereiche des Gesundheitswesens auf dem Programm.

interner Link Programm

Rheinisches Ärzteblatt

Heft 2/2018

Titel 2/2018 Titelillustration nach einem Entwurf von Alexandra Wilhelm, Titelkonzept Eberhard Wolf

Titelthema

Gute Medizin sieht Vielfalt

aktuelle Ausgabe

Dokumentation: Cannabis auf Rezept?
Cannabis als Medikament Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Foto: Africa Studio - Fotolia.com

Am Freitag 8. Dezember 2017 veranstaltete die Ärztekammer Nordrhein das Kammersymposium "Cannabis auf Rezept? Cannabinoide in der Medizin im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft. Einige der gehaltenen Referate stehen zur Verfügung.

interner Link Dokumentation

Ärztekammer begrüßte neue Mitglieder

Begrüßungsveranstaltung für neue Mitglieder November 2017 Foto: Jochen Rolfes 

Am Samstag, 25. November 2017 begrüßte Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, zum 15. Mal neue Kammermitglieder im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft.

interner Link Festvortrag und Bildergalerie

Materialbestellung

Die Ärztekammer Nordrhein hält zahlreiche Informationsbroschüre und Flyer für Ärztinnen und Ärzte, Bürgerinnen und Bürger oder auch zur Auslage im Wartezimmer bereit. Die Materialien können einfach ein bereitgestelltes Online-Formular bestellt werden.

Interner Link Materialbestellung

Logo Cochrane Library
Jobbörse für MFA
Screenshot Jobbörse

Suchen Sie eine neue Praxis-Mitarbeiter/in oder haben Sie einen Ausbildungs- / Praktikums- / Hospitationsplatz frei? Über die Jobbörse auf unserer Homepage haben Sie die Möglichkeit, schnell und kostenlos ein Inserat aufzugeben. Auch Job-Suchende können hier eine Anzeige schalten.

interner Link Jobbörse

Critical Incident Reporting System NRW. Melde- und Lernsystem für medizinische Beinahe-Fehler für NRW.

 Internetlink www.cirs-nrw.de

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen

Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontrollieren Sie dies hier.


Medisuch-Siegel

Die Medizinsuchmaschine "Medisuch" bestätigt der Ärztekammer Nordrhein, dass die Homepage ohne kommerzielle Einflussnahme erstellt ist.

Video über die Ärztekammer Nordrhein
Screenshot-Image-Video

Video (7 Minuten): Die Aufgaben der Ärztekammer Nordrhein

Interner Link Imagevideo