Vorlesen

Potsdam: Deutscher Kongress für Versorgungsforschung


Versorgungsforschung – Nutzen für die klinische Praxis. Potentiale und Perspektiven

Termin: Mittwoch, 5. bis Freitag, 7. Oktober 2022

Themenschwerpunkte

  • Versorgungsstudien in Deutschland heute
    • Zusammenarbeit im Gesundheitswesen
    • Versorgungsorganisation und interprofessionelle Zusammenarbeit
    • Gesundheitsökonomische Evaluation
    • Gesundheitssystem
    • Demenz
    • Gesundheitskompetenz
    • Palliativversorgung
    • versorgungsnahe Daten / Register
  • Forschende lernen von Forschenden
    • Versorgungsleistungen und -technologien
    • Telemedizin und Digitalisierung
    • Regionale Versorgungsformen
    • Prävention
    • Rehabilitation und Heilpädagogik
    • Regionale Versorgungsformen
    • Pflege
    • Partizipative Forschung (Patient-Profession-Interaktion)
    • Aus – und Fortbildung in der Versorgungsforschung
    • Implementierung und Praxistransfer
    • Rekrutierung/Incentives
  • Versorgungsforschung 4.0
    • Feld-/Datenzugang/ Register
    • Datennutzung/Datenschutz/Ethik
    • Forschungs-, Daten- und Wissensmanagement
    • Künstliche Intelligenz und Deep Learning
    • Partizipative Forschung
    • Anwendung von Theorien in der Versorgungsforschung
    • Wissenschaftskommunikation
    • Interdisziplinarität
    • Living Guidelines und Living Reviews
    • Internationale Vernetzung
  • COVID-19 und mixed BAG
    • COVID-19 und Long-Covid
    • Strukturen und Netzwerke
    • Bedarfsplanung und Steuerung
    • Patient Reported Outcomes
    • Organisationsentwicklung und Work Force
    • Öffentlicher Gesundheitsdienst und Public Health
    • Neue Ergebnisse aus den DNVF-Arbeits- und Fachgruppen

Ort: Universität Potsdam, Campus am Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam

Veranstalter

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.


Information und Anmeldung

Kongress- und Kulturmanagement GmbH Rießnerstraße 12B 99427 Weimar

03643 / 2 46 81 69

dkvf(at)kukm.de

Mehr