Vorlesen

Die Sucht- und Drogenpolitik der Gegenwart und Zukunft


61. DHS Fachkonferenz SUCHT

Termin: Mittwoch, 26. - Freitag, 28. Oktober 2022

Aus dem Programm

  • Nationale Strategie der Sucht- und Drogenpolitik 2012 – Perspektiven für die Zukunft
  • Impulsvortrag „Suchtmittelwerbung 2022“
  • Impulsvortrag „Situation der Lenkungssteuern auf Suchtgüter in Deutschland - Missstände und Perspektiven“
  • Impulsvortrag „Cannabis und Produktsicherheit: vom Drug Checking zur Qualitätskontrolle"
  • Impulsvortrag „Jugend + Krisen = ? Suchtprävention als Aufgabe des Jugendschutzes“
  • Diskussionsrund: "Die vier politischen Handlungsfelder im Spannungsfeld der Nationalen Sucht- und Drogenstrategie - Möglichkeiten der Gestaltung"
  • Was können wir von anderen Ländern lernen? Die Entwicklung und Wirkung von Drogenpolitik am Beispiel von Großbritannien und Portugal
  • Foren
    • Cannabis – Verhältnisprävention: Was ist wie zu regulieren?
    • Substitution und psychosoziale Betreuung – einen Schritt vor und keinen zurück
    • Digitale Suchtberatung und -behandlung: Das neue Normal?
    • Glücksspielsuchtpolitik: Initiativen aus der Zivilgesellschaft
    • Die Zukunft der ambulanten Suchthilfe – Finanzierungsfragen klären?!
    • Suchthilfe: Queer gedacht
    • Geflüchtete Menschen mit Suchterkrankung - Behandlung und Prävention
    • Cannabisregulierung – Was ändert sich für die Praxis?
    • Sucht und Strafvollzug – alte Probleme, neue Ansätze?
    • Gesundheitsförderung in der Sucht-Selbsthilfe: sozial, digital, politisch
    • Drug Checking – Wo stehen wir?
    • Die Schnittstellen fachlich und individuell angemessen überwinden
    • Von der Empfehlung zur Umsetzung: Maßnahmen zur Verbesserung der Situation von Kindern aus suchtbelasteten Familien
  • Abhängigkeit oder Substanzkonsumstörung: Was lernen wir aus DSM-5 und ICD-11?
  • Schadensminimierung bei Opioidabhängigkeit: Chancen und Risiken am Beispiel Take Home Naloxon und Substitution
  • Hindernisse in der Hilfe für Betroffene – Erkenntnisse und Handlungsbedarfe
  • Podiumsdiskussion „Nichts bleibt wie es ist – Wandel in der Gesellschaft, Wandel im Umgang mit Sucht?“

Ort: Haus der Technik e.V., Hollestr. 1, 45127 Essen

Veranstalter


Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.


Information und Anmeldung

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. Westenwall 4 59065 Hamm

02381 / 9 01 50

02381 / 90 15 30

kaldewei(at)dhs.de

Mehr