Vorlesen

online: IQN: Gewalt gegen Kinder und Jugendliche erkennen und richtig handeln, Teil 7


Mittwoch, 16. November 2022, 15.30 - 17.45 Uhr

Themenschwerpunkt: Bedeutung des Lernens am Modell, Prävention, Vernachlässigung/Bindungsstörungen

Programm

Begrüßung
Dr. med. Sabine Mewes, Referentin IQN

Einführung und Moderation
Dr. med. Monica Naujoks, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin Niedergelassen in Düsseldorf

Bedeutung des Lernens am Modell: heute Opfer, morgen Täter?
Dr. med. Michael Hipp, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Ehemaliger Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes Hilden

Betreuung von Familien in der Hausarztpraxis, sowohl Opfer als auch Täter begleiten?
Profesor Dr. med. Bernhard Hemming, Facharzt für Allgemeinmedizin Niedergelassen in Duisburg

Unterstützungs- und Therapiemöglichkeiten belasteter Kinder- und Jugendlicher

Dr. rer. nat. Lisa Körner M.Sc., Psychologin Sozialpädiatrisches Zentrum der Kinderklinik, Universitätsklinikum Düsseldorf


Ort: online

CME-Punkte: 3 Punkte
Hinweis: Punkte können nur nach vollständiger Teilnahme an der Veranstaltung angerechnet werden.

Gebühr: keine


Veranstalter

Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein

Informationen und Anmeldung

Für Rückfragen:

0211 / 4302 2751

Hinweis

Bitte beachten Sie die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Technisches Gerät, wahlweise PC, Notebook oder Tablet (z.B. iPad)
  • Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto
  • Vorhandensein von Lautsprechern oder Anschluss für ein Headset
  • Internetzugang zu einem gängigen Webbrowser (bitte kein Internet-Explorer) mit ausreichender Bandbreite
  • Anschluss an eine Stromversorgung / ausreichend Akku-Kapazität
Programmflyer

Technische Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen