Vorlesen

online: Der alternde contergangeschädigte Mensch: welche Probleme dominieren?


Ein fachlicher Austausch der medizinischen Kompetenzzentren für Menschen mit Conterganschädigung in Deutschland

Termin: Freitag, 21. Oktober 2022, 13.30 - 15.30 Uhr

Programm

Begrüßung und Moderation
Professor Dr. Susanne Schwalen, Geschäftsführende Ärztin, Ärztekammer Nordrhein

Einführung in das Thema „der alternde contergangeschädigte Mensch“ mit Schwerpunkt auf Arthrose, chronische Schmerzen, Muskuläre Dysbalancen
Professor Dr. med. Klaus M. Peters, orthopädischer Chefarzt und Leiter des MZEB / ambulantes Zentrum für Contergangeschädigte Menschen der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik

Besonderer Pflegebedarf- Bedarfsanalyse und mögliche Lösungen
Dipl.-Stat. Christina Samel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Statistik und Bioinformatik der Universität zu Köln, Universitätsklinikum Köln
Udo Herterich, Vorsitzender des Bundesverbandes und Interessenverbandes NRW für Contergangeschädigte

Zahnstudie  (Bestandsaufnahme des Zahnstandes) mit der Fragestellung: gibt es vermehrter Abrieb? Sind bestimmte Zähne vielleicht gar nicht durch Contergan angelegt?
Professor Dr. med. dent. Dieter Wember-Matthes, Zahnarzt, Kooperationspartner des MZEB

Psychische Gesundheit im Alter
Dr. med. Alexander Niecke, Stellvertreter des Klinikleiters, Klini und Poliklinik für Psychosomatik und Psychtherapie der Universität zu Köln, Kooperationspartner des MZEB

Zusammenfassung und Ausblick: Was sollte zur Unterstützung der Contergan-geschädigten Menschen getan werden?
Professor Dr. med. Klaus M. Peters


Ort: online

CME-Punkte: 3
Hinweis: Punkte können nur nach vollständiger Teilnahme an der Veranstaltung angerechnet werden.

Gebühr: keine
 

Veranstalter

Ärztekammer Nordrhein


Informationen und Anmeldung

Technische Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen