Vorlesen

online: IQN: Augenblick – Neues und Interessantes zu häufigen Augenkrankheiten


Mittwoch, 25. Januar 2023, 15.30 - 17.45 Uhr

Programm

Begrüßung
Dr. Sabine Mewes, Referentin des IQN

Einführung und Moderation
Prof. Dr. med. Bernd Bertram
Facharzt für Augenheilkunde, Ehrenvorsitzender des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands e.V., Mitglied des Gesamtpräsidiums der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), Mitglied des Vorstands der Ärztekammer Nordrhein, Vorsitzender der Leitlinienkommission von DOG und BVA
Aachen

(Alters-) Makuladegeneration – Diagnostik und Therapieoptionen 
Prof. Dr. med. Frank G. Holz, Facharzt für Augenheilkunde, FEBO, FARVO Ärztlicher Direktor der Universitätsaugenklinik Bonn

Diabetes mellitus und Auge – Worauf kommt es an, was gibt es Neues?
Prof. Dr. med. Rainer Guthoff, Stellvertretender Direktor der Klinik für Augenheilkunde, FEBO, Leiter der Retinologie und der Studienambulanz Universitätsklinikum Düsseldorf

Glaukom - aktueller Stand: Screening, Diagnostik und Therapie
Prof. Dr. med. Verena Prokosch, Fachärztin für Augenheilkunde Oberärztin des Zentrums für Augenheilkunde Universitätsklinikum Köln

Das „rote Auge“ als Notfall?
Prof. Dr. med. Frank G. Holz, Facharzt für Augenheilkunde, FEBO, FARVO Ärztlicher Direktor der Universitätsaugenklinik Bonn

Ort: online

CME-Punkte: 3
Hinweis: Punkte können nur nach vollständiger Teilnahme an der Veranstaltung angerechnet werden.

Gebühr: keine

Veranstalter

Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein (IQN)

Informationen und Anmeldung

Institut für Qualität im Gesundheitswesen Nordrhein, Tersteegenstraße 9, 40474 Düsseldorf

0211 / 4302 2751

iqn(at)aekno.de

Hinweis

Bitte melden Sie sich bis 24 Stunden vor der Veranstaltung an beziehungsweise registrieren Sie sich.

Bitte beachten Sie die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Technisches Gerät, wahlweise PC, Notebook oder Tablet (z.B. iPad)
  • Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto
  • Vorhandensein von Lautsprechern oder Anschluss für ein Headset
  • Internetzugang zu einem gängigen Webbrowser (bitte kein Internet-Explorer) mit ausreichender Bandbreite
  • Anschluss an eine Stromversorgung / ausreichend Akku-Kapazität
Programmflyer

Technische Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen