„Einen neuen Arztausweis, bitte“

henke-bertens-ea-light-2018-300.jpg
In zehn Minuten zum neuen elektronischen Arztausweis: Rudolf Henke, Präsident der Ärztekammer Nordrhein, mit LauraBerten, Mitarbeiterin der Meldeabteilung in der Hauptstelleder Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf. Foto: ble

Düsseldorf, 29. Mai 2018. Für den Präsidenten der Ärztekammer Nordrhein, Rudolf Henke, stehen Termine im Haus der Ärzteschaft (HdÄ) in der Landeshauptstadt normalerweise im Zeichen der Berufspolitik, von Vorstandssitzungen und öffentlichen Veranstaltungen. Heute war der Aachener Internist aber auch in eigener ärztlicher Mission unterwegs: Henke ließ sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des besucherfreundlich im Erdgeschoss gelegenen Servicepoints einen neuen elektronischen Arztausweis ausstellen. Für die nächsten fünf Jahre ausgestattet, ging es für Henke dann zu weiteren Terminen im Haus.

Seit 2012 gibt die Ärztekammer Nordrhein nur noch elektronische Arztausweise an ihre Mitglieder aus, entweder als eA-light oder als elektronischer Heilberufsausweis. Die Ausweise im praktischen Chipkarten-Format sind fünf Jahre gültig und für das Mitglied kostenlos. Kammermitglieder, deren elektronischer Ausweis bald abläuft oder die noch über einen Papierausweis verfügen, wenden sich ganz einfach entweder an die Servicestelle im HdÄ oder aber an ihre jeweilige Kreis- oder Servicestelle in der Region.

Neben der Option sich mit der Karte als Arzt auszuweisen (zum Beispiel an Unfallorten oder gegenüber Apothekern), bringt der Ausweis weitere Vorteile mit sich:

  • Auf dem Arztausweis befindet sich die einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) einschließlich Barcode, den Sie auf Fortbildungsveranstaltungen verwenden können.
  • Der auf dem Arztausweis integrierte Chip ermöglicht Ihnen, sich auch bei elektronischen Online-Prozessen eindeutig gegenüber der Ärztekammer oder Dritten zu identifizieren (z. B. am ÄkNo-Portal
    meineÄkNo.

Der Servicepoint im Düsseldorfer HdÄ ist montags bis freitags von 8:30 bis 13 Uhr geöffnet und mittwochs außerdem von 13.30 bis 17 Uhr.

Terminabsprache unter 0211 / 4302 2561 oder 0211 / 4302 2562

Weitere Informationen zum elektronischen Arztausweis

Übersicht der Kreisstellen

ble


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle@get-your-addresses-elsewhere.aekno.de