Ärztekammer unterstützt Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss"

loesung-200.jpg
Foto: Eberhard Hahne

Die Ärztekammer Nordrhein unterstützt das Programm "Kein Abschluss ohne Anschluss" des NRW-Arbeitsministeriums, in dessen Rahmen  auch interessierte niedergelassene Ärztinnen und Ärzte Schülern der achten Jahrgangsstufen an allgemeinbildenden Schulen Tagespraktika anbieten können.

Die Ärztekammer hält für Praxischefs hierzu einen Flyer mit detaillierten Informationen bereit. Berufsfelderkundungen könnten einen Beitrag dazu leisten, mehr junge Menschen für ­eine Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten zu begeistern.

Praxisinhalber können auf dem Flyer notieren, wie ­vielen Schülern sie ein solches „Schultagspraktikum“ ermöglichen möchten. Die Schüler sind auf dem Hin- und Rückweg und während ihrer Berufsfelderkundung, die zwischen vier und sechs Stunden dauern sollte, ­unfallversichert. Niedergelassene können den Flyer bei der Ärztekammer Nordrhein kostenlos per Fax anfordern unter 0211 4302-5406.

Weitere Informationen zur Berufsfelderkundung mit Meldemöglichkeit (355,24 KB)  

www.keinabschlussohneanschluss.nrw.de

MFA


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher Tel.:  0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow Tel.: 0211 / 4302 2030

pressestelle@get-your-addresses-elsewhere.aekno.de