Langenfelder Praxis versorgt den Südkreis Mettmann

Düsseldorf, 4.3.2016. Der allgemeine ärztliche Notdienst in der Notdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein am St. Martinus Krankenhaus in Langenfeld versorgt ab sofort auch die Patientinnen und Patienten im Einzugsbereich der Ende Januar geschlossenen Hildener Notdienstpraxis.

Für die Notdienstpraxis in Hilden gibt es seit Ende Januar keinen Betreiber mehr. Die seitdem geltende Übergangslösung, nach der die Ärztinnen und Ärzte den Notdienst in den eigenen Praxen versehen haben, hat sich weder für die Patientinnen und Patienten noch für die Ärztinnen und Ärzte als praktikabel erwiesen. Die Ärztekammer Nordrhein hat deswegen nun einer Änderung des Organisationsplans für den allgemeinen ärztlichen Notfalldienst zugestimmt, nach der die Notdienstpraxis in Langenfeld die Versorgung übernimmt. Die KV Nordrhein wird die räumlichen und personellen Kapazitäten der Langenfelder Notdienstpraxis wenn nötig entsprechend anpassen.

Anschrift und Öffnungszeiten der Notdienstpraxis in Langenfeld finden Sie hier.

Den kinderärztlichen Notdienst versehen die Kinder- und Jugendärzte im Südkreis Mettmann zurzeit in ihren eigenen Praxen. Welcher Arzt bzw. welche Praxis Notdienst hat, können Patientinnen und Patienten unter der kostenlosen Rufnummer 116 117 erfahren.

Im entsprechenden Bedarfsfall bleibt die Möglichkeit eines Hausbesuches durch den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Wählen Sie dazu die einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Notfalldienst: 116 117

In lebensbedrohlichen Fällen (zum Beispiel Schlaganfall oder Herzinfarkt) sollte sofort der Rettungsdienst unter der Rufnummer 112 alarmiert werden. ÄkNo


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher Tel.:  0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow Tel.: 0211 / 4302 2030

pressestelle@get-your-addresses-elsewhere.aekno.de