Vorlesen

Land setzt Ausbildungsprogramm NRW fort

junge Menschen - Jobbörse
Junge Menschen © goodluz/Fotolia

Düsseldorf, 14.6.2019. Das "Ausbildungsprogramm NRW" geht in die zweite Runde. Der Landesminister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Karl-Josef Laumann, hatte das Programm zum 1. September 2018 ins Leben gerufen. Mit dem vom Europäischen Sozialfond geförderten Programm, soll die Ausbildungssituation in benachteiligten Regionen des Landes verbessert und für Jugendliche mit Unterstützungsbedarf die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erhöht werden.

Das Programm stellt rund tausend zusätzliche Arbeitsplätze jährlich bereit. Über Zuschüsse sollen Betriebe und auch Arztpraxen dazu motiviert werden, zusätzliche Ausbildungsstellen anzubieten. Die so geschaffenen Ausbildungsplätze werden vom Land mit 400 Euro gefördert, bezogen auf eine Vollzeitausbildung.

Ausbildungsprogramm - Infoflyer für Jugendliche

Ausbildungsprogramm - Infoflyer für Unternehmen

Weitere Informationen

 

bre


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle(at)aekno.de