Vorlesen

Ärztinnen und Ärzte für MFA-Prüfungsausschüsse gesucht

Praxissituation, MFA hält Lösungsflasche
© Eberhard Hahne

Düsseldorf, 4.2.2020. Die Ärztekammer Nordrhein (ÄkNo) sucht Ärztinnen und Ärzte, die in vor Ort eingerichteten Prüfungsausschüssen die praktischen Prüfungen der Medizinischen Fachangestellten (MFA) begleiten. Dieses Ehrenamt beginnt am 1. Juli 2020 und endet am 30. Juni 2024. Der zeitliche Aufwand für die Prüfer oder auch Stellvertretenden Prüfer richtet sich nach den Anzahl der Prüflinge vor Ort. Die ÄkNo bietet die Möglichkeit, sich die Tätigkeit des Prüfungsausschusses im Rahmen einer Hospitation anzusehen. Auch wird eine Prüferschulung mit Prüfungssimulation von der Kammer angeboten. Für die ehrenamtliche Arbeit in den Prüfungsausschüssen zahlt die ÄkNo eine Aufwandsentschädigung.

Wenn Sie Interesse haben, sich als ärztliche Prüferin oder ärztlicher Prüfer im Ausbildungswesen der MFA zu engagieren, melden Sie sich bitte möglichst bis zum 20. April 2020 bei Ihrer Kreis- oder Bezirksstelle der Ärztekammer Nordrhein.

Für weitere Fragen zu den Aufgaben und der ehrenamtlichen Tätigkeit eines MFA-Prüfers steht Cornelia Grün unter 0211 / 4302 2401cornelia.gruen(at)aekno.de gerne zur Verfügung.

bre

 


Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher: Horst Schumacher
0211 / 4302 2010

stellv. Pressesprecherin: Sabine Schindler-Marlow
0211 / 4302 2030

pressestelle(at)aekno.de